100 Prozent österreichisches Putenfleisch bei BILLA

Wiener Neudorf (OTS) – Als einziger heimischer Lebensmittelhändler bietet BILLA bereits seit dem Frühjahr 2020 Frischfleisch und -geflügel zu 100 Prozent aus Österreich an – darunter auch österreichische Pute. Damit war BILLA einmal mehr Vorreiter im österreichischen Lebensmittelhandel.

Die heute von Bundesminister Rudolf Anschober präsentierte Studie zur tierschutzkonformen Putenhaltung in Österreich bestätigt die Vorreiterrolle von BILLA im heimischen Lebensmittelhandel. Denn mit dem klaren Bekenntnis zu 100 Prozent Frischfleischqualität aus Österreich ist BILLA stolz, die Lücke bei frischem Putenfleisch bereits im Vorjahr geschlossen zu haben. In allen 1.100 BILLA Filialen und im Online Shop gibt es seit dem Frühjahr 2020 Putenfleisch aus ausschließlich österreichischer Produktion. In enger Zusammenarbeit mit den österreichischen Geflügelproduzenten und der Landwirtschaftskammer Österreich kann somit die Versorgungssicherheit mit heimischen Qualitäts-Fleischprodukten gewährleistet werden. Neben dem so wichtigen Beitrag für die österreichische Landwirtschaft ist die Sortimentsumstellung auch ein klares Signal für den Wert dieses nach hohen Tierwohlstandards erzeugten und dadurch höherwertigen Qualitätsprodukts.

Hintergrund zur Putenhaltung in Österreich

In den vergangenen Jahren schwankte der Selbstversorgungsgrad mit Putenfleisch zwischen 40 und 50 Prozent. Grund dafür sind vor allem die sehr hohen Tierwohlstandards, mit denen Österreichs Geflügelproduzenten im EU-Vergleich arbeiten: Puten haben in Österreich bis zu 70 Prozent mehr Fläche zur Verfügung, was auch maßgeblich zur Gesundheit der Tiere beiträgt. Die Besatzdichte pro m² ist in Österreich bei Puten mit 40 kg gesetzlich begrenzt, während dieser Wert in fast allen EU-Ländern deutlich höher liegt oder gar nicht gesetzlich geregelt ist. Nicht zuletzt durch diese unterschiedlichen Wettbewerbsbedingungen ist der Selbstversorgungsgrad bei Putenfleisch seit dem EU-Beitritt Österreichs markant gesunken. (Quelle: ZAG -Zentrale Arbeitsgemeinschaft der österr. Geflügelwirtschaft)

Durch die Entscheidung von BILLA auf 100 Prozent Putenfrischfleisch aus Österreich zu setzen, wurde die Abnahmemenge der gesamten REWE Group Österreich bei Pute mehr als verdoppelt.

Team Media Relations

REWE Group
Unternehmenskommunikation

REWE International AG

Telefon: +43 2236 600-5265
E-Mail: mediarelations@rewe-group.at
Internet: http://www.rewe-group.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: