Huawei Digital Power entwickelt „Zero Carbon-Netzwerklösung“ und hilft Betreibern, klimaneutrale Ziele zu erreichen

Shanghai (ots/PRNewswire) – Auf dem MWC Shanghai 2021 hat Zhou Taoyuan, Vizepräsident von Huawei und Präsident der Digital Power-Produktreihe, auf der Medienkommunikationskonferenz von Huawei die „Digital Power Zero Carbon-Netzwerklösung“ veröffentlicht. Diese soll den Betreibern bei der Umsetzung der Zero Carbon-Netzwerkstrategie helfen und die grüne und nachhaltige Entwicklung weltweit beschleunigen.

Kohlenstoffarme Technologien sind derzeit ein wichtiges Thema in der Gesellschaft. Führende Volkswirtschaften der Welt verpflichten sich dazu, die CO2-Neutralitätsziele zu erreichen, und legen Zeitpläne fest, mit denen die Ziele bis etwa 2050 erfolgreich umgesetzt werden sollen. Die Unternehmen setzen sich zunehmend für nachhaltiges Wachstum und grüne Entwicklung ein. Betreiber und traditionelle Energieriesen haben Ziele für die CO2-Neutralität vorgeschlagen. Vor dem Hintergrund einer vielversprechenden CO2-Neutralitätsbewegung, die sich weltweit abzeichnet, ist die Energiewirtschaft verpflichtet, sich in Richtung Digitalisierung und geringem Kohlenstoffausstoß zu bewegen, um CO2-Neutralität zu erreichen.

„Das Zero Carbon-Netzwerk ist zu einem wichtigen strategischen Ziel für führende Betreiber weltweit geworden“, so Zhou Taoyuan. Im Kontext der CO2-Neutralität werden erneuerbare Energien in Zukunft eine wichtige Rolle in der Energiewirtschaft spielen. Der weltweite Energiebedarf der Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) steigt kontinuierlich. Schätzungen zufolge wird der weltweite Stromverbrauch bis 2030 5 % erreichen. Geringe Kohlenstoffemissionen und die Reduzierung des Energieverbrauchs sind die beiden wichtigsten Entwicklungsrichtungen der Betreiber.

Zhou Taoyuan wies darauf hin, dass die „Zero Carbon-Netzwerklösung“ von Huawei, die mit der Intelligent Power Cloud konvergiert, die Betreiber dazu ermutigt, sich sowohl bei internen als auch bei externen Herausforderungen einer kohlenstoffarmen, umweltfreundlichen und nachhaltigen Entwicklung zuzuwenden.

Die Zero Carbon-Netzwerklösung von Huawei umfasst die Lösungen „Simplified Site“, „Simplified Equipment Room“, „Simplified DC“ und „Green Power for All“.

Erstens: „Simplified Site“, Standortumwandlung von Innenstandorten zu Außenstandorten und weiter zum Blade-Standort. Auf diese Weise wird der Platz zum Serverschrank und zum Mast verschoben. Eine umfassende Mast-basierte Standortbereitstellung hilft, den Stromverbrauch zu senken und Strom- und Mietgebühren zu sparen.

Zweitens „Simplified Equipment Room“: Dank dieser Lösung machen die Schränke Platz für neue Ausrüstung. Für die Kapazitätserweiterung, werden unabhängig von neuem Raum, Kabelmodernisierung und neuem Wechselstrom Stromverbrauch, Platz und Technik eingespart.

„Simplified DC“ ermöglicht darüber hinaus die Umgestaltung der Architektur durch vollständig vorgefertigte und modulare Bauweise und verkürzt die Vorlaufzeit von 20 auf 6 Monate. Vorausschauende Wartung und Effizienzverbesserung werden durch Leistungsumwandlung auf der Grundlage von Lösungen mit hoher Dichte, Effizienz und Energieeinsparung erreicht. Die Kühlung dieser Prozesse erfolgt durch indirekte Verdunstungskühlung und iCooling. Im Vergleich zu herkömmlichen Lösungen wird die Effektivität des Stromverbrauchs um 17 % gesenkt. Die intelligente Betriebs- und Wartungslösung dient der Umgestaltung von Betrieb und Wartung und verbessert die Betriebs- und Wartungseffizienz um 35 %.

Schließlich ermöglicht es „Green Power for All“, dass Ökostrom in Standorte, CO-Räume und Rechenzentren fließt, um alle Szenarien mit Solarzugang zu erreichen und umweltfreundliche Verbindungen und Green Computing zu erzielen.

Die oben genannten vier Lösungen arbeiten mit der Intelligent Power Cloud zusammen, um die Energieverbrauchskosten zu senken und die Energieeffizienz letztendlich durch intelligente Energie zu verbessern, die das Laden und Speichern von Quellnetzwerken integriert.

Huawei Digital Power verfügt über umfassende Erfahrungen in den Bereichen Leistungselektronik, Informations- und Kommunikationstechnologien sowie digitale Technologien und widmet sich der Erzeugung von Ökostrom und einem effizienten Stromverbrauch. Die gesamte Ökostromerzeugung beträgt 325 Milliarden kWh, spart 10 Milliarden kWh Strom und entspricht aktuell dem Anpflanzen von 220 Millionen Bäumen. „Unser Ziel und unsere Mission ist es, einen wirksamen Beitrag zur weltweiten CO2-Neutralität zu leisten“, so Zhou Taoyuan. Die „Digital Power Zero Network Solution“ von Huawei unterstützt die Betreiber dabei, auf eine kohlenstoffarme nachhaltige Entwicklung hinzuarbeiten und den Prozess der weltweiten CO2-Neutralität zu beschleunigen.

Weitere Informationen finden Sie unter
https://carrier.huawei.com/en/events/mwcs2021

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1444536/image1.jpg

Jintao Luo
luojintao2@huawei.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: