Tiroler Wirtschaftsbund dankt Zoller-Frischauf und Tilg für langjähriges Wirken zum Wohle Tirols

Unterstützung für personelle Weichenstellungen von Landeshauptmann Günther Platter

Innsbruck (OTS) – Wirtschaftsbundobmann NR Franz Hörl erklärt nach den heutigen Rücktritten von Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf und Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg, dass mit diesen Entscheidungen „Dankbarkeit für den langjährigen Einsatz zum Wohle des Landes, aber auch Wehmut“ verbunden sei. „Schließlich waren Zoller-Frischauf und Tilg seit 2008 und damit seit Beginn der Amtszeit von Landeshauptmann Günther Platter fixer Bestandteil des Regierungsteams und damit bis heute auch Symbol für Kontinuität und nachhaltiges Wirken in zwei wesentlichen Ressorts“, so Hörl.

„Vom Kleinstunternehmen bis zum Großkonzern – Patrizia Zoller-Frischauf war für alle greifbar und wusste um die Bedeutung der unternehmerischen Vielfalt in Tirol. Wir sind froh, dass sie dem Landtag und damit auch dem Wirtschaftsbund weiterhin erhalten bleibt“, so Hörl. Der Tiroler Wirtschaftsbundobmann zollt auch Bernhard Tilg seinen Respekt: „Gerade die vergangenen 14 Monate waren wohl die schwersten, die ein Gesundheitspolitiker je zu bewältigen hatte. Nun sind wir an einem Punkt, an dem wir wieder zuversichtlich und auch zunehmend sicherer in eine Zeit nach Corona blicken können“, so Hörl.

„Mit Annette Leja als designierte Gesundheitslandesrätin und Anton Mattle als Wirtschaftsressort-Chef kommen zwei Experten zum Zug, die bereits in der Praxis bewiesen haben, dass sie ihr Fach verstehen. Während Annette Leja als Geschäftsführerin des Sanatoriums Kettenbrücke gesundheitliches und wirtschaftliches Know-How vereint, gewinnen wir mit Anton Mattle einen erfahrenen Unternehmer und Politiker. Als Obmann der Arbeitsgemeinschaft des Wirtschaftsbundes im Tiroler Landtag und Energiesprecher der Tiroler Volkspartei verfügt er über das notwendige Netzwerk und weiß um die Bedeutung des Themas Energie für die Zukunft unseres Standortes“, so Hörl, der die personellen Entscheidungen des Landesparteiobmannes und Landeshauptmannes Günther Platter befürwortet.

Österr. Wirtschaftsbund, Landesgruppe Tirol
Patrick Taxacher
Landesgeschäftsführer-Stv.
Mobil: +43 664 210 1978
p.taxacher@wirtschaftsbund-tirol.at
www.wirtschaftsbund-tirol.at
Ing.-Etzel-Straße 17
6020 Innsbruck

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: