Eröffnung Business Immigration Office

Stadt stärkt Wirtschaftsstandort Wien mit neuer Servicestelle für internationale Fachkräfte

Wien (OTS) – Die Stadt Wien eröffnet gemeinsam mit der Wirtschaftsagentur Wien und in Kooperation mit dem AMS Wien das neue Business Immigration Office – eine eigene Servicestelle für internationale Fachkräfte, Unternehmen, Organisationen sowie Forschungs- und Bildungseinrichtungen. Das Ziel ist, rechtliche Angelegenheiten wie Anträge auf Aufenthaltstitel sowie mehrsprachige Beratungen betreffend Beschäftigungs- und Aufenthaltsrecht unter einem Dach zu vereinen.

Vizebürgermeister und Integrationsstadtrat Christoph Wiederkehr verweist auf die enorme Bedeutung dieser Einrichtung: „Wien ist eine weltoffene Stadt und qualifizierte Arbeitskräfte aus dem Ausland stärken nicht nur unsere Wirtschaft, sondern bereichern unsere Gesellschaft. Mit dem neuen Business Immigration Office bieten wir den bestmöglichen Service, damit künftig Aufenthaltsverfahren für qualifizierte Fach- und Schlüsselkräfte unkomplizierter abgewickelt werden. Die enge Vernetzung von behördlichen Abläufen und mehrsprachigen Beratungsleistungen ist vorbildlich. So erleichtern wir es Arbeitskräften sowie Unternehmerinnen und Unternehmern sich in Wien anzusiedeln.“

Das Business Immigration Office dient für Personen aus Drittstaaten, die in Österreich einer Erwerbstätigkeit nachgehen wollen, künftig als erste Anlaufstelle. Die Abteilung der Stadt Wien für Einwanderung und Staatsbürgerschaft (MA 35) kümmert sich vor Ort mit 22 Mitarbeiter*innen um die Bearbeitung von Anträgen auf Erteilung eines Aufenthaltstitels wie u.a. einer Rot-Weiß-Rot Karte. Das mehrsprachige Team der Wirtschaftsagentur Wien berät nur wenige Räume weiter im Business Immigration Center umfassend zum Aufenthalts- und Beschäftigungsrecht in Wien. Von der Bündelung der Abläufe profitieren nicht nur die Kundinnen und Kunden, sondern insbesondere auch der Wirtschaftsstandort Wien.

Finanz- und Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke: „Mit der Eröffnung des Business Immigration Office läuten wir in Wien ein neues Zeitalter für internationale Führungskräfte und Unternehmen ein. Wir wollen ihnen hier in Wien ein offenes Willkommen bereiten und die Abläufe optimieren. Dafür verknüpfen wir das Beratungs-Know-how der Expertinnen und Experten der Wirtschaftsagentur Wien mit der MA35. Ich bin mir sicher, dass uns das im internationalen Wettbewerb Vorteile bringt.“

Enge Zusammenarbeit zwischen Einwanderungsbehörde, Wirtschaftsagentur Wien und AMS Wien

Im Jahr 2020 wurden von der Abteilung der Stadt Wien für Einwanderung und Staatsbürgerschaft rund 1.800 Anträge auf Aufenthaltstitel von qualifizierten Arbeitskräften aus dem Ausland positiv bestätigt. Diese Anträge können ab sofort nach einer Terminbuchung auf der Website im Business Immigration Office persönlich eingereicht werden.

Mit mindestens einer ebenso hohen Anzahl an Beratungen im Zuge der Antragstellung rechnet die Wirtschaftsagentur Wien zukünftig im Business Immigration Office. Ihr mehrsprachiges Team unterstützt die internationalen Fachkräfte mit Fachwissen und umfassenden Informationen, um gut ins Arbeitsleben in Wien starten zu können.

Geschäftsführer der Wirtschaftsagentur Wien Gerhard Hirczi: „Für uns als Standortagentur ist die Eröffnung des Business Immigration Offices eine logische Fortsetzung der Entwicklung Wiens als internationaler Wirtschaftsstandort. Wir rechnen damit, dass unsere Expertinnen und Experten im Business Immigration Office 2.000 Erst-und Beratungsgespräche pro Jahr durchführen werden – und zwar Tür an Tür mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Einwanderungsbehörde. Dieser buchstäblich ‚kurze Dienstweg‘ läutet einen Kulturwandel in der Stadt ein. Wir zeigen den Unternehmen damit, dass wir alles tun, um den Prozess so einfach und transparent wie möglich zu gestalten.“

Auch das AMS ist in viele Verfahren miteingebunden und unterstützt bei arbeitsmarktrechtlichen Fragen. Für viele Aufenthaltstitel ist es beispielsweise erforderlich, die arbeitsmarktrechtlichen Voraussetzungen durch das AMS prüfen zu lassen, wobei der Informationsaustausch mit dem AMS auf elektronischem Wege erfolgt.

Dazu AMS Wien Geschäftsführerin Petra Draxl: „Für den Wiener Arbeitsmarkt ist es wichtig, dass wir internationale Fachkräfte und Hochqualifizierte professionell unterstützen, ihren Job in Wien anzutreten. Das Business Immigration Office ist die gemeinsame Drehscheibe von Wirtschaftsagentur, MA35 und AMS Wien – hier können wir gemeinsam die Antragstellerinnen und Antragsteller durch den Prozess begleiten, Beratung geben und Fragen beantworten, um Reibungsverluste zu vermeiden.“

Weitere Informationen unter:
[https://www.wien.gv.at/kontakte/ma35/business-immigration-office.htm
l]
(https://www.wien.gv.at/kontakte/ma35/business-immigration-office.htm
l)

Manfred Kling
Mediensprecher Vizebürgermeister Christoph Wiederkehr, MA
Telefon +43 1 4000 83203
manfred.kling@wien.gv.at

Katharine Keil
Mediensprecherin Stadtrat Peter Hanke
Telefon: +43 1 4000 81218
katharine.keil@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: