Österreich Werbung begrüßt Budgeterhöhung durch den Bund

Bund erhöht Beitrag zum Budget der Österreich Werbung. Für ÖW-Geschäftsführerin Lisa Weddig wesentlich für die Rolle der ÖW als schlagkräftige, zukunftsfähige Organisation.

Wien (OTS) – Die Österreich Werbung erhält eine wesentliche Budgeterhöhung. Der Bund erhöht seinen Beitrag zum jährlichen Budget der Österreich Werbung um 4 Mio. Euro für das Jahr 2022 und um 6 Mio. Euro ab dem Jahr 2023. Der Anteil des Bundes zum Budget der Österreich Werbung beträgt demnach 28 Mio. Euro für 2022 und 30 Mio. Euro ab 2023. Bis zum Jahr 2025 summiert sich die Budgeterhöhung auf 22 Mio. Euro.

„Wir sind sehr glücklich über diese Budgeterhöhung seitens des Bundes. Sie leistet einen wesentlichen Beitrag, um die Rolle der Österreich Werbung als starke, zukunftsfähige Organisation voranzutreiben“, sagt ÖW-Geschäftsführerin Lisa Weddig.

Die Aufgaben der Österreich Werbung als nationale Tourismusorganisation sind vielfältig. Neben der Bewerbung von Urlaub in Österreich auf den international wichtigsten Herkunftsmärkten ist eine weitere wesentliche Aufgabe, die Branche mit Know-how aus der ÖW-Tourismusforschung und den ÖW-Marktbüros zu unterstützen. Ein wesentliches Feld, das in Zukunft noch wichtiger werden wird, ist die Digitalisierung. Hier unterstützt die Österreich Werbung den digitalen Wandel der Branche mit innovativen Projekten, Produkten und Services sowie Netzwerkplattformen.

„Gerade in der Pandemie hat sich gezeigt, wie wichtig eine starke nationale Tourismusorganisation ist“, sagt Weddig. Neben der Unterstützung des Restarts mit Kampagnen auf den wichtigsten Herkunftsmärkten war und ist die Österreich Werbung für unsere Gäste die erste Anlaufstelle, wenn es um Fragen zu Coronamaßnahmen oder Einreiseregeln geht. Darüber informiert die Österreich Werbung die Gäste online und über Social Media in 20 Sprachen.

„Ich danke allen, die sich für diese Erhöhung maßgeblich eingesetzt haben, insbesondere Tourismusministerin Elisabeth Köstinger“, sagt Weddig. „Mit unseren Konzepten, Vorschlägen und Ideen konnten wir viel Dynamik in die Verhandlungen bringen und zu diesem positiven Ergebnis beitragen“, ergänzt Weddig.

Die letzte Budgeterhöhung für die Österreich Werbung gab es im Jahr 2002. Von ihren Vereinsmitgliedern erhält die Österreich Werbung im Jahr 2022 demnach 36 Mio. Euro: 28 Mio. Euro seitens des Bundes und 8 Mio. Euro seitens der WKO.

Mag. Claudia Riebler
Leiterin Unternehmenskommunikation
Tel.: 01/588 66-299
claudia.riebler@austria.info
www.austriatourism.com/presse/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: