FP-Landbauer zu Corona-Testchaos in NÖ: Das ist organisierte Unfähigkeit!

FPÖ NÖ fordert Job-Garantie & bezahlte Dienstfreistellung bei Testversagen

St. Pölten (OTS) – „Das Testchaos in Niederösterreich nimmt kein Ende. Von einer Strategie kann überhaupt keine Rede sein. Was uns ÖVP und SPÖ im Land vorsetzen, ist organisierte Unfähigkeit. Die politisch Verantwortlichen angefangen von Landeshauptfrau Mikl-Leitner über Landesrat Pernkopf bis hin zu Landesrätin Königsberger-Ludwig sabotieren jene Vorschriften, die sie selbst zu verantworten haben. Jeder Mitarbeiter in einem Betrieb, der so unorganisiert arbeitet, wäre längst fristlos entlassen worden. Dieses politische Totalversagen, das auf dem Rücken unserer Landsleute passiert, ist unzumutbar“, kommentiert FPÖ Landespartei- und Klubobmann im NÖ Landtag, Udo Landbauer abermals die chaotischen Zustände bei PCR-Tests. Er fordert eine umfassende Arbeitsplatzgarantie für alle, die infolge des Testversagens ihren Dienst nicht antreten können. „Niemand darf seinen Job verlieren, weil ÖVP und SPÖ im Land Niederösterreich unfähig sind, ein ordentliches Testmanagement auf die Beine zu stellen. Wer kein rechtzeitiges Ergebnis bekommt, soll dienstfreigestellt werden. Die Kosten dafür haben das Land und der Bund den Unternehmern abzugelten“, fordert Landbauer.

Seit Wochen beklagen Tausende Niederösterreicher die langen Wartezeiten und das schlecht strukturierte sowie unorganisierte Testangebot. „Es ist nicht besser, sondern schlechter geworden. Ein PCR-Testergebnis in Niederösterreich nach 30 Stunden zu bekommen, ist wie ein Lotto-Sechser“, sagt Landbauer. Die FPÖ NÖ fordert erneut eine Testgarantie für alle Arbeitnehmer und drängt auf betriebliche Teststraßen mit einfachen Antigen-Schnelltests. „Wenn die Regierung unbescholtene und gesunde Bürger schon zu Tests zwingt, dann hat sie auch die Kapazitäten zu schaffen. Die derzeitige Situation ist eine pure Verhöhnung unserer Landsleute, die noch dazu bereit sind, ihre Gesundheit zu beweisen!“, betont Landbauer.

Freiheitlicher Klub im NÖ Landtag
Alexander Murlasits
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
0699 150 55 283
alexander.murlasits@fpoe.at
www.fpoe-noe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: