Greco: Missstände bei der MA35 schwächen den Wirtschaftsstandort Wien

Probleme dürfen nicht länger negiert werden

Wien (OTS) – Im Zuge des heutigen Wiener Landtags wurde einmal mehr das Thema rund um die Problematiken in der Wiener Verwaltung aufgegriffen. Denn rund 22% der erledigten Verwaltungsverfahren weisen jährlich einen Missstand auf – das sind über ein Fünftel aller Beschwerden. „Als neue Volkspartei Wien haben wir in den vergangenen Monaten bereits mehrmals auf die gravierenden Missstände in der MA35 aufmerksam gemacht. Zusätzlich zu all den medialen Berichten der letzten Wochen, zeigt auch der Volksanwaltschaftsbericht klar auf:
Wir haben hier ein Problem, das man nicht mehr negieren kann“, so Gemeinderätin der neuen Volkspartei Wien, Kasia Greco anlässlich des heutigen Bericht der Volksanwaltschaft.

Aber nicht nur in der MA35, auch beispielsweise bei der Geschäftsgruppe Innovation, Stadtplanung und Mobilität, wo immer wieder Problematiken im Bereich des Parkpickerls auftauchen, sind Missstände längst die Norm. Derartige Probleme wirken sich nicht nur auf die betroffenen Einzelpersonen aus, sondern schwächen auch den internationalen Wirtschaftsstandort Wien und vernachlässigen die Wettbewerbsfähigkeit der Wiener Unternehmen enorm.

„Diese gravierenden Missstände in der Wiener Verwaltung müssen endlich beseitigt werden! Die COVID-19 Pandemie ist kein Entschuldigungsgrund für Probleme in der Verwaltung, denn diese gab es schon lange vor März 2020“, so Greco weiter und abschließend: „Es ist für die Betroffenen unverständlich, wenn gerade in Krisenzeiten die städtische Verwaltung nicht zufriedenstellend arbeitet. Bei diesen Verzögerungen und Ärgernissen handelt es sich nicht um Einzelfälle – die rot-pinke Stadtregierung ist hier in der Pflicht, rasch zu handeln und die zahlreichen Baustellen in der Verwaltung unserer Stadt zu beseitigen!“

Die neue Volkspartei Wien
Mag. Peter Sverak
Leitung „Strategische Kommunikation“
+43 664 859 5710
peter.sverak@wien.oevp.at
https://neuevolkspartei.wien/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: