Wiener ÖkoEvents und Vereine sind Preisträger beim Wettbewerb „nachhaltig gewinnen“

Wien (OTS) – Ökologische Events bleiben in Wien weiterhin voll im Trend! Einige besonders nachhaltige Wiener Veranstalter*innen, die beim Wettbewerb „nachhaltig gewinnen!“ mitgemacht haben, freuen sich jetzt über ihre verdiente Auszeichnung. Unterstützt wurden sie bereits bei der Planung durch die ÖkoEvent Beratung der Stadt Wien.

Wiener Veranstaltungen bzw. ein Sportverein erzielten fünf Nominierungen beim Wettbewerb „nachhaltig gewinnen!“, drei davon erhielten Preise. Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky, Umweltministerin Leonore Gewessler und Bundesminister für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport Werner Kogler gratulierten den Preisträger*innen.

Das Netzwerk „Green Events Austria“, dem die Stadt Wien seit Beginn angehört, veranstaltet diesen Wettbewerb jährlich. Eine Fachjury prämiert nachhaltige Feste, Kulturevents und Sportevents. „Zwei Veranstaltungen und ein Sportverein aus Wien unter den Preisträger*innen, das ist ein sehr erfreuliches Ergebnis. Dass es in Wien schon seit vielen Jahren Beratung und Information zu ökologischen Veranstaltungen gibt, trägt also Früchte“, zeigt sich Umweltstadtrat Jürgen Czernohorszky erfreut. „Wer heuer nicht bei den Preisträger*innen war, hat nächstes Jahr beim Wettbewerb „nachhaltig gewinnen 2022“ eine neue Chance.“ (Sujet: nachhaltig gewinnen)

Stockerlplätze beim Sport

Wenn beim Sport nicht nur Sportler*innen gewinnen, sondern auch die Umwelt, wird das im Wettbewerb „nachhaltig gewinnen!“ gewürdigt. Der Österreichische Betriebssport Verband in Wien ergatterte in der Kategorie „Nachhaltige Sportvereine“ einen Preis. Und der SEESTADT:EINZEL:ZEITLAUF 2020 gewann in der Kategorie „nachhaltige Sportveranstaltungen“. Der Lauf zeichnete sich durch besonders nachhaltige Verpflegung aus – dazu gehörten biologische, 100 % vegetarische Speisen und Wiener Wasser als Erfrischungsgetränk. Außerdem wurde bei der Planung besonders auf sanfte Mobilität geachtet: Der Veranstaltungsort war hervorragend mit Öffis erreichbar und das Führungsfahrzeug war nicht – wie sonst meist üblich – ein Auto, sondern ein Fahrrad. Der Einsatz von Mehrwegprodukten erstreckte sich von Mehrwegchips für die Zeitmessung bis zu vor Ort ausgeborgten Baugittern und Mehrwegkabelbindern für die Absperrungen. Der Lauf entsprach den Kriterien sowohl von ÖkoEvent PLUS als auch des österreichischen Umweltzeichens für Green Events.

Ein Fest für Nachhaltigkeit

In der Kategorie „nachhaltige Feste“ konnte sich das Worldtrash Workshopfest durchsetzen. Die Festgäste konnten sich in Workshops über Abfallvermeidung informieren und bei Do-it-yourself-Stationen mitmachen. Um die Umwelt möglichst wenig zu belasten, wurden die Gäste mit veganen, regionalen Köstlichkeiten verwöhnt. Für die Energieversorgung wurden Solarlichter und ein Solar-Generator verwendet. Das Fest entsprach den strengen Kriterien von ÖkoEvent PLUS.

ÖkoEvent Beratung – ein Angebot der Stadt Wien

ÖkoEvent gibt es in Wien nun seit 11 Jahren. Organisator*innen, die in Wien nachhaltige Events durchführen möchten, erhalten durch die ÖkoEvent Beratung der Stadt Wien fundierte Unterstützung. Gemeinsam mit erfahrenen Berater*innen von DIE UMWELTBERATUNG können sie auf die Veranstaltung zugeschnittene Maßnahmen setzen und spezielle Angebote der Stadt Wien wie den Verleih der Wiener Mehrwegbecher und –häferl nutzen. Checklisten helfen, die Veranstaltung umweltfreundlich umzusetzen. Nachhaltige Verpflegung, Vermeidung von Müllbergen und klimafreundliche Ressourcenschonung – das sind nur ein paar der positiven Nebenwirkungen von ökologischen Veranstaltungen. Werden die Kriterien erfüllt, darf die Veranstaltung mit dem Prädikat „ÖkoEvent“ oder sogar „Ökoevent PLUS“ beworben werden.

Informationen

Umweltfreundliche Feste, Tagungen und Events können in Wien unter der Dachmarke ÖkoEvent durchgeführt werden. Die Stadt Wien bietet Unterstützung für Veranstalter*innen. Tipps zur Durchführung von ökologischen Veranstaltungen, Bezugsquellen für Mehrweggeschirr, Empfehlungen fürs Catering und Checklisten finden Veranstalter*innen auf der ÖkoEvent-Website: [www.oekoevent.at] (http://www.oekoevent.at/). Persönliche ÖkoEvent-Beratung unter Tel. 01 803 32 32 – 13

Informationen zum Wettbewerb: [www.nachhaltiggewinnen.at]
(http://www.nachhaltiggewinnen.at/) Infos zur Auszeichnung
Nachhaltiger Sportverein: [www.nachhaltiger-sport.at]
(http://www.nachhaltiger-sport.at/)

DIE UMWELTBERATUNG Wien, DIin Sabine Seidl
Tel. 01 803 32 32-72, mobil 0699 189 174 65
sabine.seidl@umweltberatung.at, www.umweltberatung.at

DIE UMWELTBERATUNG ist eine Einrichtung der VHS Wien, basisfinanziert von der Stadt Wien – Umweltschutz

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: