AVISO: Verteidigungsministerin Tanner verabschiedet verdiente Heeressportler aus dem Dienst

Wien (OTS) – Am 29. November 2021 findet die Verabschiedung von Bundesheer-Leistungssportlerinnen und -sportlern in der Aula der Roßauer Kaserne statt. Die sechs anwesenden Sportlerinnen und Sportler stehen stellvertretend für alle Heeressportlerinnen und Heeressportler, deren Verträge auslaufen.

Unter den zu Verabschiedenden ist beispielsweise der zweimalige Olympia-Teilnehmer und Olympia-Bronze-Gewinner Zugsführer Thomas Zajac, der im Jahr 2016 bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro mit seiner damaligen Segelpartnerin, Zugsführer Tanja Frank, die einzige Medaille für Österreich erkämpfte.

Unter Berücksichtigung der Sicherheitsmaßnahmen im Zusammenhang mit Covid-19 sind Medienvertreterinnen und Medienvertreter herzlich zu diesem Termin eingeladen. Es bestehen Foto-, Film- und Interviewmöglichkeiten. Aufgrund von Covid-Schutzbestimmungen ist die Anmeldung bis 29. November, 09:00 Uhr, unter +43 (0) 664-622-1005 bzw. presse@bundesheer.at verpflichtend.

Ablauf:

12:45 Uhr Einlass und Kontrolle der 2G-Regel (geimpft oder genesen), eine FFP2- Maske ist während der Veranstaltung zu tragen.

13:15 Uhr Beginn der Veranstaltung.

14:00 Uhr Meet & Greet.

14:15 Uhr Ende der Veranstaltung.

Zeit & Ort
Ab 12:45 Uhr Treffpunkt in der Aula der Roßauer Kaserne, Roßauer Lände 1, 1090 Wien.

Bundesministerium für Landesverteidigung
Presseabteilung
+43 664-622-1005
presse@bmlv.gv.at
http://www.bundesheer.at
@Bundesheerbauer

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: