NEOS: Dank an Theodor Thanner für seine Arbeit

Gerald Loacker: „15 Jahre lang hat sich Theodor Thanner für faire Geschäftspraktiken eingesetzt und dabei stets auf neue Entwicklungen hingewiesen.“

Wien (OTS) – „Ich danke Theodor Thanner, langjährigem Chef der Bundeswettbewerbsbehörde, für seine wichtige Arbeit und wünsche ihm für seine Zukunft alles Gute“, reagiert NEOS-Wirtschaftssprecher Gerald Loacker auf den Rücktritt von Theodor Thanner. „15 Jahre lang hat sich Thanner als Generaldirektor für Wettbewerb und dann als Leiter der Bundeswettbewerbsbehörde für faire Geschäftspraktiken eingesetzt und dabei stets auf neue Entwicklungen hingewiesen. Von dem Problem der Übermacht von Digitalkonzernen bis hin zu steigenden Protektionismus in Europa hat er stets einen klaren Blick auf einen effizienten Wettbewerb in Österreich, aber auch in Europa behalten – und sich immensem Druck nicht gebeugt, weder von mächtigen Unternehmen, noch von der Bundesregierung“, lobt Loacker die Arbeit Thanners.

„Theodor Thanner hat die Bundeswettbewerbsbehörde mit aufgebaut und ganz wesentlich zu einer schlagkräftigen Behörde entwickelt“, betont Loacker. Er erhofft sich von der neuen Spitze der Bundeswettbewerbsbehörde genauso viel Expertise und Einsatz, wenn es um die Schlagkraft und Transparenz der Behörde geht – aber auch hinsichtlich eines umfassenden Austausches mit allen Parlamentsparteien.

Parlamentsklub der NEOS
0664/88782480
presse@neos.eu
http://neos.eu
Aktuelle Informationen zu „Neustart Österreich“ unter www.neustartoesterreich.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: