Causa Hinteregger wirft Fragen auf

Klement: Wer steckt hinter dem „freiwilligen“ Rücktritt?

Klagenfurt (OTS) – Hinteregger hat nach einem Gespräch mit dem Vorstand der Eintracht Frankfurt bekanntgegeben, seine aktive Profikarriere „freiwillig“ zu beenden.

Im Zusammenhang mit seinen Aktivitäten in seinem Heimatort Sirnitz und mit dem künstlich inszenierten Sturm im Wasserglas darf man hinterfragen, ob das wirklich freiwillig geschah. Darf man sich als Spitzensportler auf internationaler Ebene nicht mehr seiner Wurzeln besinnen? Darf man nicht mehr zu seiner Heimat stehen?

Sollte man als Spitzensportler etwa Migrationshintergrund haben, um über den Verdacht des „Rechtsextremismus“ erhaben zu sein?

BZÖ Kärnten
office@bzoe-kaernten.at
0463 501246

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: