FP-Landbauer zum Impfpflicht-Aus: Bösartigster Giftzahn des Corona-Regimes fällt endlich weg!

FPÖ NÖ fordert von LH Mikl-Leitner das sofortige Ende des Impfzwangs im NÖ Landesdienst

St. Pölten (OTS) – „Der heutige Tag ist ein Sieg für die Freiheit und Selbstbestimmung. Gemeinsam mit den Bürgern haben wir Freiheitliche massiven Widerstand geleistet und das schwarz-grüne Corona-Regime zu einem ersten Teil in die Knie gezwungen. Der bösartigste Giftzahn, die Impfpflicht, ist endlich Geschichte und das ist gut so. Der Druck der FPÖ und aller Österreicher, die monatelang zu Hunderttausenden auf die Straße gegangen sind, war erfolgreich“, kommentiert FPÖ Landespartei- und Klubobmann im NÖ Landtag, Udo Landbauer das heute verkündete Ende des Impfpflichtgesetzes. Landbauer fordert die ÖVP-Landeshauptfrau Mikl-Leitner auf, den Impfzwang im NÖ Landesdienst ersatzlos zu streichen. „Das muss noch heute passieren“, so der FPÖ-Klubobmann.

Die NÖ Freiheitlichen sehen im Impfpflicht-Aus eine „schwere Niederlage für Mikl-Leitner“. „Die ÖVP-Landeshauptfrau gilt als „Mutter der Impfpflicht“, die sich mit aller Kraft für diese verfassungswidrige Zwangsmaßnahme eingesetzt hat“, sagt Landbauer. Die Impfpflicht im NÖ Landesdienst hätte längst abgeschafft werden können. Ein entsprechender FPÖ-Antrag wird von der Landes-VP seit Monaten schubladisiert. „Jetzt muss auch die ÖVP Niederösterreich endlich Farbe bekennen und ihr Versagen eingestehen.“

Für die FPÖ NÖ ist die Rückkehr zur echten Normalität erst dann geschafft, wenn das Covid-19-Maßnahmengesetz endlich abgeschafft wird. „Der Gesundheitsminister kann über Verordnungen jederzeit wieder den Maskenzwang und Ausgangsbeschränkungen festlegen, 2G-Kontrollen anordnen und Ungeimpfte vom öffentlichen Leben ausschließen. Das muss ein für alle Mal aufhören“, betont Landbauer.

Freiheitlicher Klub im NÖ Landtag
Alexander Murlasits
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
0699 150 55 283
alexander.murlasits@fpoe.at
www.fpoe-noe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: