Rotes Kreuz verleiht Preis für außergewöhnliches humanitäres Engagement

Die Auszeichnung geht in diesem Jahr an Irene Brickner, Pius Strobl und Alexander Wrabetz sowie Erste Group Bank AG

Fotos: Link
Am 21. September wurden Irene Brickner, Redakteurin bei der Tageszeitung „Der Standard“, Pius Strobl, Leiter des ORF-Humanitarian Broadcasting und Dr. Alexander Wrabetz, ehemaliger Generaldirektor des ORF sowie die Erste Group Bank AG mit dem Humanitätspreis der Heinrich-Treichl-Stiftung geehrt. Verliehen wurde der Preis von Gerald Schöpfer, Präsident des Österreichischen Roten Kreuzes im Haus der Musik in Wien.

Österreichisches Rotes Kreuz
Mag. Antonia Filka
Presse- und Medienservice
+43158900352 +436645002819
antonia.filka@roteskreuz.at
www.roteskreuz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: