Kindernothilfe fordert: Gewalt gegen Frauen beenden!

Zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen startet die Kindernothilfe eine groß angelegten, zehntägige Onlinekampagne in allen Verbundländern.

Die Zahlen sind erschreckend: Eine von drei Frauen weltweit erlebt Gewalt – oftmals von ihrem Partner oder in ihrem familiären Umfeld. Mädchen sind besonders gefährdet: Die Weltgesundheitsorganisation WHO gibt an, dass 20 Prozent aller Mädchen weltweit Opfer von sexualisierter Gewalt oder anderer Formen des Missbrauchs werden. Mehr als 15 Millionen Mädchen werden jährlich zwangsverheiratet. Mindestens 200 Millionen Mädchen und Frauen wurden an ihren Genitalien verstümmelt, die meisten davon jünger als fünf Jahre.

Geschlechtsspezifische Gewalt und Gewalt gegen Mädchen ist eine massive Kinder- und Menschenrechtsverletzung! Darauf machen jedes Jahr erneut die Orange Days aufmerksam: 16 Tage lang vom Welttag zur Beseitigung der Gewalt gegen Frauen am 25. November bis zum internationalen Menschenrechtstag am 10. Dezember.

DIE ONLINE-KAMPAGNE

Die hohe und weiter steigende Anzahl von Frauen und Mädchen, die von Gewalt betroffen sind, ist erschreckend und verdeutlicht, dass die Regierungen dringend handeln müssen. Als Zeichen für die Dringlichkeit des Themas startet die Kindernothilfe zeitgleich in allen Verbundländern – Österreich, Deutschland, Luxemburg und der Schweiz – eine groß angelegte, zehntägige Onlinekampagne. Dabei blicken wir in unsere Partnerländer Philippinen, Honduras und Somaliland und beleuchten Zwangsheirat, Menschenhandel und Genitalverstümmelung mit starken Statements unserer Länderkoordinator*innen und ehrenamtlichen Vorstandsmitgliedern.
Auch unsere Kindernothilfe-Österreich-Botschafter*innen Bianca-Maria Braunshofer und Katja Fetty von o*books, Influencerin Leonie-Rachel Soyel sowie die Gesangskapelle Hermann kommen zu Wort und bekräftigen auf den Social-Media-Kanälen Instagram und Facebook sowie über die Website die Forderung der Kindernothilfe, Mädchen und Frauen vor Gewalt zu schützen.

Kindernothilfe Österreich
Julia Drazdil-Eder
Kommunikation
01/513 93 30-60
julia.drazdil-eder@kindernothilfe.at
www.kindernothilfe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: