Realkosten-Abrechnung für Dachverband Wiener Sozialeinrichtungen unabdingbar

Der Dachverband Wiener Sozialeinrichtungen unterstützt die Bestrebungen mehrerer Bundesländer zur Einführung eines Realkostenmodells in der Grundversorgung für geflüchtete Menschen. „Für die Organisationen in der Flüchtlingshilfe ist dieser Schritt unabdingbar. Auch in Regionen mit höheren Mietkosten muss es möglich sein, Flüchtlingsunterkünfte kostendeckend zu betreiben. Eine Weiterentwicklung des aktuellen Systems ist eine wichtige Grundlage, um Unterbringungsengpässe künftig zu vermeiden“, so die Mitgliedsorganisationen der Flüchtlingshilfe.

Dachverband Wiener Sozialeinrichtungen
+43/1/317 18 66
www.dachverband.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: