„Dok 1: Geliebt, gehasst, gekauft – Streitfall SUV“ mit Hanno Settele in ORF 1

Am 24. April um 20.15 Uhr

Wien (OTS) – Die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn. Kaum ein Auto polarisiert und emotionalisiert aktuell so sehr wie ein SUV, ein sogenanntes „Sport Utility Vehicle“. Die Statistik spricht eine klare Sprache: Im Jahr 2023 waren 44,9 Prozent der neu zugelassenen Autos in Österreich SUV – also fast jeder zweite neu zugelassene Wagen. Hanno Settele versucht in „Dok 1: Geliebt, gehasst, gekauft – Streitfall SUV“ am Mittwoch, dem 24. April 2024, um 20.15 Uhr in ORF 1 die unterschiedlichen Aspekte, Fakten und möglichen Vorurteile rund um den SUV zu beleuchten. Außerdem fragt er nach: Warum werden die Autos immer größer, breiter und schwerer? Und warum wollen so viele Menschen einen SUV?

Mehr zum Inhalt:

Während die einen in dem Geländewagen ein praktisches, schickes und bequemes Alltagsmobil sehen, empfinden die anderen dieses Gefährt – aufgrund seiner Größe und seines Gewichts – als rollende Provokation. Denn die größte Dichte an SUV in Österreich findet sich in Städten wieder, hierzulande vor allem in Wien. Von dem ursprünglichen Zweck eines SUV – einem „Sportlichen Nutzfahrzeug“ – sei nicht mehr viel übrig, kritisieren SUV-Gegner:innen und prangern den hohen Platzverbrauch und die Folgen für Klima und Umwelt dieser schweren Fahrzeuge an. Aktivistische Gruppierungen wie die „Tyre Extinguisher“ machen ihrem Ärger sogar im wahrsten Sinne Luft und lassen SUV-Fahrer:innen die Luft aus den Reifen. Die großen Brummer rücken national wie international immer mehr in den Fokus der Kritik. In Paris sollen ab Herbst Lenker:innen von über 1.600 kg schweren Autos mit hohen Parkgebühren zur Kassa gebeten werden, um sie von Fahrten ins Stadtzentrum abzuhalten. Hanno Settele spricht mit Gegnerinnen und Gegnern, aber auch mit einer leidenschaftlichen SUV-Fahrerin, die ihn auf einer Fahrt durch die Wiener Innenstadt in ihre Welt eintauchen lässt und ihm erklärt, warum der SUV für viele mehr als nur ein Auto ist. Gleichzeitig erlebt Hanno Settele auch, wo die Grenzen der großen Autos liegen, vor allem wenn es darum geht, einen Parkplatz zu finden. Er spricht mit Menschen, die den SUV lieben, und mit Menschen, die ihn hassen. Mit Expertinnen und Experten beleuchtet er die Kaufgründe eines solchen Autos, die Fahrsicherheit, die Auswirkungen eines SUV auf Mensch und Umwelt und er versucht herauszufinden, warum die Hersteller nicht davon abweichen, immer größere, schwerere und stärker motorisierte Autos zu bauen.

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender