AVISO Podiumsdiskussion 27.5.: EU-Wahl 2024 – Eine Richtungsentscheidung für Europa

Diskussion mit EU-Kandidat:innen Lopatka (ÖVP), Regner (SPÖ), Dieringer-Granza (FPÖ), Schilling (G), Berry (NEOS)

IN DEN VERGANGENEN JAHREN HABEN DIE ARBEITNEHMER:INNEN SCHWIERIGE ZEITEN DURCHLEBT. AUCH VOR UNS LIEGEN MIT DER WACHSENDEN SOZIALEN KLUFT IN UND ZWISCHEN DEN MITGLIEDSTAATEN, DER SICH VERSCHÄRFENDEN KLIMAKRISE UND GEOPOLITISCHEN SPANNUNGEN GEWALTIGE HERAUSFORDERUNGEN. DAS EUROPÄISCHE PARLAMENT HAT IN DEN VERGANGENEN JAHREN IMMER WIEDER KONSEQUENT FÜR MEHR SOZIALE GERECHTIGKEIT GESTIMMT, ALS DER EU-RAT: FÜR MEHR GLEICHBERECHTIGUNG FÜR FRAUEN MIT DER LOHNTRANSPARENZRICHTLINIE, FÜR MEHR KOLLEKTIVVERTRÄGE MIT DER MINDESTLOHNRICHTLINIE UND MEHR ARBEITNEHMER:INNENRECHTE UND KLIMASCHUTZ WELTWEIT MIT DER LIEFERKETTENRICHTLINIE.

Zu diesen und weiteren aktuellen Fragen laden AK, ÖGB, die Vertretung des EU-Parlaments in Österreich und die Österreichische Gesellschaft für Europapolitik Kandidat:innen der im Europäischen Parlament vertretenen Parteien Österreichs zur Diskussion ein. Gewohnt pointiert befragt Innenpolitik- und EU-Journalistin Doris Vettermann die Kandidat:innen: Wie werden Sie die Interessen der Arbeitnehmer:innen im nächsten EU-Parlament vertreten?

PODIUMSDISKUSSION MIT ÖSTERREICHISCHEN KANDIDAT:INNEN FÜR DIE EU-WAHL 2024

AK Präsidentin Renate Anderl

Arbeiterkammer Wien
Katharina Nagele-Allahyari
(+43-1) 501 65 12678
katharina.nagele@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at
Ausschließlich für Medienanfragen!

Für alle anderen Anfragen: http://www.arbeiterkammer.at/ueberuns/kontakt/index.html

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender