Pfingsten in Österreich: 2/3 urlauben im Inland!

23% der Österreicher:innen planen fix am Pfingst-Wochenende zu verreisen. Oberösterreich und Steiermark teilen sich den ersten Platz als beliebteste Destinationen, Kärnten auf Platz 3.

Gemeinsam mit den Meinungsforschern von mindtake befragte die Österreichische Hoteliervereinigung im Rahmen des ÖHV-Urlaubsradars 1.000 Österreicher:innen nach ihren Urlaubsplänen für das lange Pfingstwochenende: 23 % fahren auf Urlaub, 66% davon im Inland. Im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 13 Prozentpunkten! Für ÖHV-Präsident Walter Veit ein Ergebnis der Investitionen in die Nebensaison: „In den vergangenen Jahren wurde viel getan, um das Angebot für die Gäste attraktiver zu machen. Jetzt werden die Früchte der Arbeit geerntet!“

DIE TOP 3 ZU PFINGSTEN: OBERÖSTERREICH GLEICHAUF MIT DER STEIERMARK, KÄRNTEN AUF PLATZ 3

Die beliebtesten Destinationen der Inlandsurlauber:innen zu Pfingsten: Oberösterreich und die Steiermark mit rund 17 % gefolgt vom südlichsten Bundesland, Kärnten, mit 15,4%. Auch die Städte freuen sich über viele Gäste, allen voran Wien mit 14,7%. 

SPONTANURLAUBER

Noch unentschlossen, ob sie die freien Tage für Urlaub nutzen wollen, sind 14 % der Landsleute. „Ein guter Teil davon entscheidet sich immer noch kurzfristig für ein paar Tage unbeschwerten Urlaub“, weiß Veit aus Erfahrung.

ÖHV-URLAUBSRADAR

Die ÖHV und das Meinungsforschungsinstitut mindtake befragen regelmäßig vor Schulferien eine repräsentative Auswahl von 1.000 Österreicher:innen zu ihren Urlaubsplänen. 

Druckfähige Grafiken zur Aussendung finden Sie hier und hier zum Download; © ÖHV

Weitere Pressemeldungen der ÖHV und Bildmaterial finden Sie unter www.oehv.at/presse

Oliver Schenk, MA
Public Affairs
T: +43 1 533095224
oliver.schenk@oehv.at
www.oehv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender