fbpx

Speaker Slam: In 5 Minuten zum Sieg

104

Wiener Unternehmer Clemens Graf erfolgreich beim internationalen Speaker Slam in Deutschland.

Wien (OTS) – Nach New York, Wien, Frankfurt und Hamburg fand der internationale Speaker Slam nun in München statt. Mit 64 Teilnehmern aus 8 Nationen wurde damit, auch wieder in dieser Stadt, ein neuer Weltrekord aufgestellt.

Bei dem Speaker Slam handelt es sich um einen sogenannten „Rednerwettstreit“.

Das von Topspeaker Hermann Scherer, ins Leben gerufene Event begeistert mit vielfältigen Themen, die alle Bereiche des Lebens, von Business bis privat, abdecken.

Die Zuschauer werden Zeugen eines spannenden und abwechslungsreichen Vortragswettbewerbs.

Eine professionelle Jury wählt unter allen 64 Teilnehmern einen Gewinner aus.

Die Herausforderung besteht darin, die Jury und das Publikum vor laufender Kamera in nur 5 Minuten mitzureißen. Einen Vortrag auf diese Zeit zu kürzen und trotzdem alles zu sagen, was wichtig ist, und sich dann noch mit seinem Publikum zu verbinden, ist wohl die Königsklasse im professionellen Speaking.

Wer an dieser Veranstaltung teilnimmt, brauchte starke Nerven, denn nach genau 5 Minuten wird der Ton und das Mikrofon ausgeschaltet. Kommt man also auch nur wenige Sekunden über die Zeit, kann man meist die entscheidende Message zum Schluss nicht anbringen.

Bei dem diesjährigen Speaker Slam überzeugte der Unternehmer und Speaker, Clemens Graf und holte sich damit den Excellence Award. Clemens Graf sprach über die Wichtigkeit, die eigene Komfortzone öfter zu verlassen und den eigenen Träumen zu folgen. Clemens Graf konnte nicht nur das Publikum überzeugen, sondern auch die Jury begeistern und sich so den Excellence Award, der ihm von Hermann Scherer persönlich überreicht wurde, sichern.

Der Gewinner wird anhand einer ausgewählten, professionellen Jury ernannt. In der 6-köpfigen Jury saßen unter anderem der Geschäftsführer einer der führenden Buchverlage, der Geschäftsführer vom Fernsehsender Hamburg 1 sowie ein Vertreter der größten Redneragentur Europas.

Die Herausforderung des Abends bestand darin, das Publikum und die fachkundige Jury zu überzeugen und in nur fünf Minuten sein Können zu zeigen.

Keine leichte Aufgabe. Clemens Graf gelang es mit seiner bewegenden Geschichte von seinem ersten Fallschirmsprung und seiner Expertise zum Thema Performance Hacking und Motivation zu überzeugen.

Clemens Graf
0699/18108045
corina.graf@inconcepts.at
www.clemensgraf.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: