fbpx

Digitaler Zugang für alle

39

Hilfsgemeinschaft und OCG erinnern am Global Accessibility Awareness Day 2019 an die Vorteile des barrierefreien Webs

Wien (OTS) – Jeden dritten Donnerstag im Mai findet weltweit der Global Accessibility Awareness Day (GAAD) statt. Mit speziellen virtuellen und öffentlichen Aktionen wird auf das wichtige Thema von digitaler Inklusion aufmerksam gemacht. Die Österreichische Computer Gesellschaft (OCG) und die Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs nutzen diesen Tag, um auf die Vorteile von assistierenden Technologien und barrierefreien Webseiten aufmerksam zu machen.

Die technologischen Entwicklungen haben bereits viele Erleichterungen für Menschen mit Beeinträchtigungen gebracht. Spracheingaben sowie -ausgaben (wie Alexa, Siri & Co) finden auch in der breiten Bevölkerung immer größeren Anklang. Die Barrierefreiheit von Websites ist dafür Grundvoraussetzung und macht sie deshalb zukunftsfit. Web Accessibility erhöht die Userfreundlichkeit und technische Bedienbarkeit für alle Menschen und gewährleistet einen besseren Zugang zu Informationen und Services für Personen mit Behinderungen. Diese benötigen u.a. Screenreader, Vergrößerungssoftware oder Bildschirmtastatur. Automatische Bildbeschreibungen für Sehbeeinträchtigte oder Untertitelungen für gehörbeeinträchtigte Personen machen deutliche Fortschritte und fördern so die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen und letztlich die Demokratie. „Digitalisierung und Künstliche Intelligenz stellen, richtig umgesetzt, eine große Chance für Menschen mit Behinderungen dar“ so stellv. Vorstandsvorsitzender der Hilfsgemeinschaft Klaus Höckner.

Dennoch ist umfassende Barrierefreiheit im Web noch immer keine Selbstverständlichkeit. Seit Juli 2018 ist es in Österreich möglich, Bemühungen für bessere Inklusion im Netz von einer unabhängigen Stelle auszeichnen zu lassen. Das Zertifikat WACA (Web Accessibility Certificate Austria), das von der OCG als unabhängige Zertifizierungsstelle an Website-Betreiber vergeben wird, macht Barrierefreiheit nach den internationalen W3C-Richtlinien erkennbar. Immer mehr Unternehmen erkennen den Wert dieser Zertifizierung und lassen sich auszeichnen, zuletzt die Jobplattform von BIPA.

„Unser gemeinsames Bestreben ist es, Unternehmen zu motivieren, Barrierefreiheit als selbstverständlichen Bestandteil des Service-Angebots zu sehen. Für Nutzer – egal ob mit oder ohne Behinderung – stellt dies einen wesentlichen Aspekt der Nutzerfreundlichkeit dar. Für Menschen mit Behinderung ermöglicht Barrierefreiheit erst den Zugang zu Informationen und die uneingeschränkte Teilhabe an der Gesellschaft“, betont Werner Rosenberger, Projektleiter WACA.

Mit ihrem Engagement erhöhen die Stakeholder des WACA-Beirats das Bewusstsein in der Öffentlichkeit für Barrierefreiheit und Inklusion im Web. Der Beirat setzt sich neben der OCG und Hilfsgemeinschaft aus folgenden Organisationen zusammen: [Verein Accessible Media] (http://www.accessible-media.at/), [Johannes Kepler Universität sowie KI-I in Linz, ]
(https://www.jku.at/institut-integriert-studieren/)[myAbility Social
Enterprise GmbH] (https://www.myability.org/), spezialisierte Digital-Agenturen Zensations, Wienfluss, web-tech coaching und gugler* brand & digital.

Weitere Informationen:

https://globalaccessibilityawarenessday.org/

www.waca.at

Über die Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs

Die Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs ist eine der größten Selbsthilfeorganisationen in Österreich. Eigenständigkeit und Unabhängigkeit in der Lebensgestaltung sowie steigende Lebensqualität für alle sehbehinderten und blinden Menschen in Österreich sind ihre Ziele.

www.hilfsgemeinschaft.at

Kontakt: Helga Bachleitner, 01 / 330 3545 – 82, bachleitner@hilfsgemeinschaft.at

Über die Österreichische Computer Gesellschaft (OCG)

Die Österreichische Computer Gesellschaft (OCG) ist ein gemeinnütziger Verein und wurde 1975 zur Förderung der IKT (Informations- und Kommunikationstechnologien) gegründet. Der Verein hat heute rund 1.400 Mitglieder und versteht sich als Plattform, um Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft im Sinne der Förderung der IKT zu verbinden. Die OCG ist Zertifizierungsstelle für den ECDL (Europäischen Computer Führerschein), die Norm ISO/IEC 27001 (ISMS) und das Web Accessibility Certificate Austria (WACA).

[www.ocg.at] (http://www.ocg.at) | [www.ecdl.at] (http://www.ecdl.at) | [www.waca.at] (http://www.waca.at)

Kontakt: Werner Rosenberger, 0664 / 4006007, werner.rosenberger@ocg.at

Helga Bachleitner, Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs, Tel. 01/330 35 45- 82, bachleitner@hilfsgemeinschaft.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: