POL-F: 200916 – 0952 Frankfurt-Gallus: Festnahme nach versuchtem Aufbruch eines Zigarettenautomaten

Frankfurt (ots) – (wie) Am Mittwoch, 16. September 2020 gegen 4:00 Uhr morgens kam es zu einem versuchten Aufbruch eines Zigarettenautomaten in der Frankenallee. Die Polizei nahm den mutmaßlichen Täter fest.

Ein Zeuge beobachtete den 29-jährigen Tatverdächtigen, als dieser mit einem Werkzeug an einem Zigarettenautomaten hebelte und meldete dies der Polizei. Als der Mann die Streife kommen sah, versuchte er noch mit einem mitgeführten Fahrrad zu flüchten. Daran hinderte ihn die Streife erfolgreich und nahm ihn fest. Die Polizei ermittelte zudem, dass das mitgeführte Fahrrad als gestohlen gemeldet wurde.

Somit läuft gegen den 29-Jährigen nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts des versuchten besonders schweren Falls des Diebstahls und wegen des Verdachts der Unterschlagung. Die Ermittlungen dauern an

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 


Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: