PP Ravensburg: Meldungen aus dem Bodenseekreis

Bodenseekreis (ots) – Meldungen aus dem Bodenseekreis

Langenargen

Verkehrsunfallflucht

In der Oberen Seestraße, auf dem Parkplatz zwischen Rathaus und der Polizei, hat ein unbekannter Fahrzeugführer am Montagmorgen zwischen 7.30 Uhr und 9.15 Uhr einen grauen Skoda Superb angefahren. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Personen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Langenargen unter Tel.: 07543/93160 zu melden.

Friedrichshafen

Auffahrunfall mit Sachschaden

Ein 49-jähriger Lkw-Fahrer ist am Montag gegen 16.15 Uhr auf der B 31, Höhe Kitzenwiese, infolge Unachtsamkeit auf den Pkw einer verkehrsbedingt haltenden 27-Jährigen aufgefahren. Durch den Unfall entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 7.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Friedrichshafen

Rauchender Mülleimer

Wegen eines rauchenden Mülleimers rückte die Feuerwehr am Dienstag gegen 13.30 Uhr in die Goldschmiedstraße aus. Am Einsatzort konnten keine offenen Flammen, sondern lediglich einzelne noch rauchende Zigarettenstummel vorgefunden werden. Diese wurden von den Einsatzkräften vorsorglich mit Wasser gelöscht. Am Mülleimer entstand kein Sachschaden.

Oberteuringen

Einbruch in Lagerhalle Unbekannte sind in der Zeit von Dienstag bis Montag in der Straße „Im Viehang“ in eine Lagerhalle eingebrochen. Beim gewaltsamen Öffnen der Tür setzten sie eine Flex ein. In der Halle verschafften sie sich Zutritt zu zwei Mähdreschern und entwendeten daraus die Steuerung und Elektrik. Der Schaden kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht beziffert werden. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges wahrgenommen haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel.: 07541/701-0 an das Polizeirevier Friedrichshafen zu wenden.

Friedrichshafen

Junger Radfahrer bei Unfall verletzt

Ein 12 Jahre alter Radfahrer wurde am Dienstag gegen 13.15 Uhr bei einem Verkehrsunfall in der Donaustraße leicht verletzt. Er radelte entgegen der Fahrtrichtung auf dem Gehweg in Richtung Rotkreuzstraße und wurde von einem 52-jährigen Pkw-Fahrer übersehen, der von einem Grundstück auf die Donaustraße auffuhr. Der 12-Jährige konnte nicht rechtzeitig abbremsen, stieß gegen die Beifahrertür des Autos und zog sich dabei eine Platzwunde am Kopf zu. Nach kurzer ärztlicher Behandlung am Unfallort wurde er seiner Mutter übergeben. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 2.000 Euro.

Friedrichshafen

Verkehrsunfallflucht

In der Georgstraße hat ein unbekannter Autofahrer in der Zeit von Montagabend, 20 Uhr, bis Dienstagabend, 19 Uhr, vermutlich beim Parken, einen roten Mercedes-Benz angefahren und ist im Anschluss geflüchtet. Am geparkten Pkw entstand dabei ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Die Polizei Friedrichshafen ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht und bittet Personen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, sich unter Tel.: 07541/701-0 zu melden.

Tettnang

Polizei stoppt betrunkene Pkw-Fahrerin

Erheblich alkoholisiert war eine 57-jährige Autofahrerin, die am Dienstagabend gegen 20.45 Uhr in der Schäferhofstraße in eine Polizeikontrolle fuhr. Eine Atemalkoholmessung ergab bei der Frau einen Wert von über zwei Promille. Die Beamten veranlassten in einem nahegelegenen Krankenhaus die Entnahme einer Blutprobe und behielten den Führerschein ein. Auf die 57-Jährige kommt nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr zu.

Sipplingen

Plichten nach Unfall nicht beachtet

Ein 28-jähriger Angestellter eines Pizzalieferdienstes hat am Montagabend gegen 21.15 Uhr beim Rangieren auf einem Parkplatz in der Burkhard-von-Hohenfels-Straße ein geparktes Auto beschädigt. Nach dem Unfall übergab er einem anwesenden Zeugen die Anschrift und Telefonnummer seines Arbeitgebers und fuhr weg. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 5.500 Euro. Da der 28-Jährige verpflichtet gewesen wäre auf den Unfallgegner zu warten oder die Polizei zu verständigen, ermittelt die Polizei nun wegen Verkehrsunfallflucht.

Überlingen

Unbekannter bricht Pkw auf

Ein Unbekannter hat am Montagabend in der Zeit von 19 Uhr bis 22 Uhr in der Hizlerstraße auf dem Parkplatz „Zimmerwiese“ eine blaue A-Klasse aufgebrochen. Er schlugen ein Fenster ein und entwendeten aus dem Innenraum mehrere Lebensmittel und das Serviceheft. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, das Polizeirevier Überlingen (Tel.: 07551/804-0) zu verständigen.

Überlingen

Verkehrsunfall auf L200

Am Dienstagabend gegen 17.30 Uhr kam es auf der L 200 zwischen Ahäusle und Altheim zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde. Die 46 Jahre alte Unfallverursacherin fuhr mit ihrem Pkw in nördliche Richtung und setzte dazu an, einen vor ihr fahrenden 63-jährigen Autofahrer zu überholen. Hierbei übersah sie jedoch, dass dieser nach links in Richtung Bruckfelden abbiegen wollte. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge, wodurch der 63-Jährige eine Schnittwunde am Kopf erlitt und über starke Kopfschmerzen klagte. Er wurde an der Unfallörtlichkeit durch eine RTW-Besatzung versorgt. An den Fahrzeugen entstand Gesamtsachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Beide Pkw waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ravensburg
Simon Göppert
Telefon: 0751 803-1010
E-Mail: ravensburg.pp@polizei.bwl.de
https://www.polizei-ravensburg.de


Original-Content von: Polizeipräsidium Ravensburg, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: