Einladung: 24 Stunden auf Vollspaltenboden aus Beton

2 Aktivistinnen des VGT machen mitten in Bregenz die Qualen der Schweine sichtbar

Wien (OTS) – Wann: Samstag,19. September 2020, 14.30 Uhr – Sonntag, 21. September 2020, 14.00 Uhr
Wo: [Seeanlagen 790, 6900 Bregenz ]
(https://www.google.com/maps/place/6900+Bregenz/@47.5054126,9.7453075
,147m/data=!3m2!1e3!4b1!4m5!3m4!1s0x479b12a037fdf277:0xc41451588be445 c0!8m2!3d47.5054117!4d9.7458547?shorturl=1)
Was: 2 Tierrechts-Aktivistinnen verbringen 24h auf Vollspalten, um zu verdeutlichen, wie untragbar die Bedingungen für Schweine in Vorarlberg und ganz Österreich sind.

36 % der Schweine in Vorarlberg leben ohne Stroh auf hartem Betonspaltenboden. Um zu verdeutlichen, wie grausam die Haltung von Schweinen auf den scharfkantigen Vollspaltenböden ist, machen 2 Tierschützerinnen den Selbsttest: Wie fühlt es sich an, 24 Stunden auf diesem Betonboden zu verbringen? Kommen Sie vorbei und probieren es aus – der VGT lädt alle Interessierten ein, sich kurz auf einen echten Vollspaltenboden aus einer Tierfabrik zu legen.

24h auf Vollspaltenboden

2 Aktivistinnen des VGT machen den Selbsttest – wie fühlt es sich
an, nur 24 Stunden auf Vollspaltenboden zu leben?

Datum: 19.9.2020, 14:30 – 14:30 Uhr
Ort: Seeanlagen 790, 6900 Bregenz Bregenz
Url: https://vgt.at/presse/news/2020/news20200917mn_2.php

VGT – Verein gegen Tierfabriken
MArch Ann-Kathrin Freude
0680 11 99 362
medien@vgt.at
http://vgt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: