FPÖ-Spitzenkandidat Dominik Nepp gab Stimme für die Wien-Wahl ab

Starke rot-weiß-rote Stimme für die FPÖ ab sofort im Wahlreferat des magistratischen Bezirksamtes möglich

Wien (OTS) – Der Spitzenkandidat der Wiener FPÖ, Vizebürgermeister Dominik Nepp, hat bereits heute seine Stimme für die Wien Wahl 2020 im Magistratischen Bezirksamt Währing abgegeben. „Die Corona-Panikmache der schwarz-grünen Bundesregierung führt dazu, dass viele Wiener Sorge vor einem zu großen Andrang in den Wahllokalen am Wahltag, aber auch vor einer Manipulation bei der Briefwahl haben. Daher möchte ich darauf aufmerksam machen, dass die Bürger jetzt schon im jeweiligen Wahlreferat des magistratischen Bezirksamt völlig gefahrlos eine starke rot-weiß-rote Stimme für die FPÖ abgeben können“, so Nepp nach seiner Wahl in einem Statement gegenüber den Medien.

„Der heute via Kurier aufgedeckte Skandal, wonach unter anderen eine enge Mitarbeiterin von SPÖ-Bürgermeister Ludwig gemeinsam mit dem Erdogan-Verein UID Wahlwerbung für die SPÖ macht, zeigt, dass es ein starkes patriotisches Gegengewicht braucht. Wenn der lange Arm von Erdogan direkt in das Bürgermeister-Büro reicht, dann müssen alle Alarmglocken schrillen“, so Nepp.

„Die FPÖ ist die einzige Partei in Wien, die in den Bereichen Migration, Wohnen und Soziales konsequent auf der Seite der Wiener Bevölkerung steht“, betonte der Wiener FPÖ-Spitzenkandidat abschließend.

FPÖ Wien
Andreas Hufnagl
Pressereferent
0664 1535826
andreas.hufnagl@fpoe.at
www.fpoe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: