„Q1 XL Ein Hinweis ist falsch – Dancing Stars“ am 18. September in ORF 1

„Dancing Stars“-Prominenz spielt für den guten Zweck

Wien (OTS) – Vier prominente Paarungen aus dem „Dancing Stars“-Universum – Toni Polster und Andi Goldberger, Stefano Bernardin und Nina Hartmann, Dirk Heidemann und Nicole Hansen sowie Georgij Makazaria und Petra Frey – treten bei „Q1 XL Ein Hinweis ist falsch – Dancing Stars“ am Freitag, dem 18. September 2020, um 20.15 Uhr in ORF 1 an, um für den guten Zweck die falschen Hinweise zu erkennen und den richtigen Suchbegriff zu nennen. Die Fragen drehen sich in der XL-Hauptabendausgabe aber nicht nur ums Tanzparkett. Quizmaster Oliver Polzer testet die Promis auch auf ihr Allgemeinwissen und ihre Kombinationsgabe. Maximal zehn Fragen kann jedes Team erfolgreich beantworten und den Gewinn von bis zu 11.000 Euro unter jeweils zwei gemeinnützigen Organisationen aufteilen. Neben den bekannten Jokern gibt es beim Q1-„Dancing Stars“-Spezial auch den sogenannten „Schummel-Joker“, hier ist Einsagen durch die anderen Promis erlaubt. Ob sie den richtigen Hinweis geben können? Die Show wurde unter Einhaltung spezieller Corona-Sicherheitsmaßnahmen produziert, so wurden u. a. alle Promis der Moderator direkt vor der Aufzeichnung negativ getestet.

Moderator Oliver Polzer nach der Aufzeichnung: „Meine prominenten Kandidatenpaare sind mit unglaublichem Ehrgeiz und großer Freude zwischen Allgemeinwissen, gefährlichem Halbwissen und guten Pointen herumgetanzt und machen diese erste Hauptabendshow von ,Q1‘ zu einem Highlight. Alle haben auf ihre Art versucht, ihrem Schulwissen mit Lebenserfahrung ein Update zu geben und so viel Geld für den guten Zweck zu errätseln. Für mich als Moderator war es eine große Freude, mit den ehemaligen ,Dancing Stars‘ und Juroren zu quizzen, zu lachen aber auch zu zittern.“

Für diese Projekte spielen die Prominenten:

Toni Polster spielt für „Legendäre Tore“ und Andi Goldberger für „Wings for Life“.
Stefano Bernardin spielt für den Verein „M.U.T.“ und Nina Hartmann für den „Lichtblickhof“.
Dirk Heidemann spielt für „Happy Kids“ und Nicole Hansen für „Vier Pfoten“.
Georgij Makazaria spielt für das Flüchtlingsprojekt Ute Bock und Petra Frey für die Kinderkrebshilfe Tirol.

„Q1 Ein Hinweis ist falsch“ wochentags um 18.20 Uhr in ORF 1

Neue Ausgaben von „Q1 Ein Hinweis ist falsch“ mit Quizmaster Oliver Polzer stehen von Montag bis Freitag jeweils um 18.20 Uhr auf dem Programm von ORF 1. Dann spielen zwei Kandidatinnen bzw. Kandidaten gemeinsam als ein Team und versuchen mit Kombination, Konzentration und einer Portion Wissen auf die gesuchte Antwort zu kommen. Für jede richtige Antwort erhalten die Spieler/innen 100 Euro. Nach oben gibt es keine Grenze, denn das Spiel ist erst zu Ende, wenn sich ein Team dazu entschließt, auszusteigen und mit dem bisherigen Gewinn das Studio zu verlassen, oder wenn eine Frage falsch beantwortet wird. In letzterem Fall verlieren sie aber alles, was sie bis dahin erspielt haben. Wissen und Kombination: Das ist die Mischung, die bei „Q1 Ein Hinweis ist falsch“ zum Erfolg führt. Denn es ist nur ein kleiner Schritt vom richtigen Weg zum Holzweg.

„Q1 Ein Hinweis ist falsch“: Kandidatinnen und Kandidaten gesucht

Wer bei „Q1 Ein Hinweis ist falsch“ seine Kombinationsgabe und sein Wissen unter Beweis stellen möchte, hat auf tv.ORF.at/quiz Gelegenheit, sich zu bewerben. Das geht aber nur zu zweit und ab einem Mindestalter von 16 Jahren – egal ob man seit 30 Jahren verheiratet ist oder sich als Urlaubsflirt gerade erst kennengelernt hat; gleich, ob es sich um Kollegen oder Kolleginnen handelt oder um einen Vater mit seiner Tochter; ob es Sportsfreunde sind oder Nachbarn. Das Schöne dabei: Man spielt nicht gegeneinander, sondern als Team.

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: