FP-Krauss: Wiener Schulen müssen am 18. Jänner öffnen

Wiederkehr und Himmer sollen ein Machtwort sprechen

Wien (OTS) – Der Wiener FPÖ-Klubobmann und Bildungssprecher Maximilian Krauss fordert die Öffnung der Wiener Pflichtschulen mit Montag 18. Jänner.

„Bildungssstadtrat Wiederkehr und Bildungsdirektor Himmer sollen ein Machtwort sprechen und die Wiener Schulen wie geplant öffnen. Das von der schwarz-grünen Bundesregierung verursachte Chaos ist den Menschen nicht mehr zumutbar. Die Schüler, Eltern und Lehrer haben ein Recht auf Planungssicherheit. Daher ist eine rasche Rückkehr in den Präsenzunterricht das Gebot der Stunde“, so Krauss. (Schluss)

FPÖ Wien
nfw@fpoe.at
www.fpoe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: