„Bewusst gesund – Das Magazin“ am 16. Jänner: COVID 19 – so wirken die neuen mRNA-Impfstoffe

Außerdem um 17.30 Uhr in ORF 2: Skilanglauf – Ganzkörpertraining mit Wellnessfaktor und „Grazing“ – wie Homeoffice zum Naschen verführt

Wien (OTS) – Christine Reiler präsentiert im ORF-Gesundheitsmagazin „Bewusst gesund“ am Samstag, dem 16. Jänner 2021, um 17.30 Uhr in ORF 2 folgende Beiträge:

Ellenbogen-Gelenksersatz

Der Bewegungsapparat ist im Alltag, im Beruf, im Sport und in der Freizeit stets gefordert, Abnützungen und Schmerzen sind eine häufige Folge. Wenn zum Beispiel die Knorpelschicht eines Gelenks stark abgenützt ist und Physiotherapie, Medikamente oder gelenkerhaltende operative Therapiemaßnahmen ihr Potenzial ausgeschöpft haben, kann eine Total- oder Teilprothese eingesetzt werden. Sie soll die Form und Funktion eines natürlichen Gelenks nachahmen und Schmerzen im betroffenen Ellenbogengelenk langfristig reduzieren bzw. beseitigen. Was bei Hüfte und Knie bereits Routine ist, wird beim Ellenbogen noch selten gemacht. Etwa die Hälfte dieser komplexen Eingriffe wird im Herz-Jesu-Krankenhaus in Wien operiert. Dadurch können die Funktionalität und Beweglichkeit des Ellenbogengelenks soweit verbessert bzw. wiederhergestellt werden, dass Betroffene wieder ohne Probleme Tätigkeiten des täglichen Lebens durchführen können. Gestaltung: Andi Leitner.

COVID 19 – so wirken die neuen mRNA-Impfstoffe

Nach Monaten intensivster Forschung starteten in Österreich Ende Dezember die ersten Impfungen gegen COVID-19. Noch nie in der Geschichte der Impfstoffentwicklung wurde ein Impfstoff gegen ein neues Virus so schnell entwickelt und zugelassen, wie es bei COVID-19 der Fall ist. Daher stellt sich bei vielen Österreicherinnen und Österreichern die Frage, wie sicher der neue Impfstoff ist und mit welchen Nebenwirkungen und Langzeitfolgen sie im Fall einer Impfung rechnen müssen. Auch Termini wie „Lebendimpfstoff“ und „mRNA“ sorgen bei Laien häufig für Verwirrung. In „Bewusst gesund“ gibt Univ.-Prof. Dr. Heidemarie Holzmann, Leiterin der Abteilung für angewandte medizinische Virologie der Medizinischen Universität Wien, Antworten auf die häufigsten Zuseherfragen und erklärt, wie die COVID-19-Impfung in unserem Körper wirkt.

Grippeimpfung

Einen positiven Effekt haben die Corona-Maßnahmen wie Abstand halten und Maske tragen: Die Grippeviren können sich schlecht verbreiten. In ganz Europa wurden erst einige wenige Fälle gemeldet. Seit Oktober wird die saisonale Grippeimpfung angeboten und die Nachfrage war dieses Mal sehr groß; für wen es sinnvoll ist, sich jetzt impfen zu lassen, erklärt Prof. Siegfried Meryn.

Grazing – wie Homeoffice zum Naschen verführt

Die Corona-Krise stellt unseren Alltag auf den Kopf und verändert auch unser tägliches Essverhalten. Denn wer den ganzen Tag zu Hause im Homeoffice verbringt, neigt dazu, mehr als üblich zu essen – der Weg zum Kühlschrank ist kurz. Wichtig wäre es, Essenspausen einzuplanen anstatt zwischendurch ständig etwas zu sich zu nehmen und dabei das Sättigungsgefühl zu ignorieren. Dieses Phänomen ist nicht nur ungesund, es hat auch einen Namen bekommen: Häufiges Essen, ohne hungrig zu sein, bezeichnet man als „Grazing“ („Grasen“). „Bewusst gesund“ zeigt, wie man sich gesund ernähren kann und warum das Homeoffice auch eine Chance für ein gutes Essverhalten sein kann. Gestaltung: Steffi Zupan.

Skilanglauf – Ganzkörpertraining mit Wellnessfaktor

Beim Skilanglauf werden mehr Muskeln trainiert als bei jeder anderen Sportart. Sportliche Langläufer/innen erreichen absolute Spitzenwerte im Ausdauerbereich. Die gleichförmige Bewegung kombiniert mit dem Wechsel zwischen Steigungen und Abfahrten ist ein ideales Intervalltraining für Herz, Lunge und Kreislauf. Mediziner/innen empfehlen diesen Sport vor allem auch älteren Patientinnen und Patienten bzw. solchen mit muskulären Problemen im Rücken- und Rumpfbereich. Die symmetrische Bewegung und der Wechsel von Anspannung und Entspannung sind auch ein ideales Ausgleichstraining für Menschen mit sitzenden Tätigkeiten. Die gleitende Bewegung unter geringer Stoßbelastung trainiert nicht nur die Muskulatur, sondern schont auch die Gelenke. „Bewusst gesund“ hat sich den gesundheitlichen Nutzen des Skilanglaufs direkt auf der Loipe angesehen. Gestaltung: Christian Kugler.

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: