VP-Schwarz ad heutiger FPÖ-PK: „Angekündigte Politik-‚Bombe‘ entpuppte sich als Haufen absurder Verschwörungstheorien“

Auch die FPÖ übt sich im Politikstil à la Peter Pilz

Wien (OTS) – „Die von der FPÖ angekündigte politische ‚Bombe‘ entpuppte sich als Haufen absurder Verschwörungstheorien. Die peinliche Inszenierung inklusive tagelangem Countdown gipfelte lediglich in abstrusen Anschuldigungen und der Ankündigung substanzloser Anzeigen. Nach der SPÖ und den NEOS übt sich nun also auch die FPÖ in einem Politikstil à la Peter Pilz, der immer demselben Muster folgt: Falsche Vorwürfe aufstellen, denn irgendetwas wird schon hängen bleiben. Fest steht aber: Die Menschen in unserem Land haben das ständige Anpatzen seitens der Opposition satt. Sie haben es sich verdient, dass alle politischen Kräfte zur Bekämpfung der Pandemie beitragen, anstatt einzig und allein parteipolitische Interessen in den Vordergrund zu stellen“, erklärt die stv. Generalsekretärin der neuen Volkspartei, Gaby Schwarz.

Die neue Volkspartei
Abteilung Presse, Kommunikation
Tel.:(01) 401 26-620
presse@oevp.at
https://www.dieneuevolkspartei.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: