Wird die industrielle Revolution das online Entertainment beeinflussen?

Wir befinden uns um 21. Jahrhundert und aufgrund der Digitalisierung mitten in der 4. industriellen Revolution. Täglich werden neue technische Erfindungen vorgestellt, was bedeutet, dass sich die Technologien noch nie so rasant weiterentwickelt haben wie in dieser Zeit.

Aus diesem Grund wird unsere heutige Welt von den sozialen Medien, interaktiven Filmen, der virtuellen-sowie der verbesserten Realität, bestimmt. In diesem Artikel werden wir klären, warum wir wieder eine virtuelle Revolution erleben und wie diese das online Entertainment beeinflusst.

Bild von Jazna Rossi auf Pixabay

Eine technische Revolution die sich wiederholt

Mittlerweile können wir uns unsere technischen Geräte kaum noch wegdenken. Der Blick auf die Smartwatch, das Abrufen von Nachrichten auf dem Smartphone, das Tippen in einem Textprogramm bei Word, das Spielen von Fortnite auf der Xbox und das Mitfiebern bei Eishockey wetten bei William Hill sind zum Alltag geworden. Doch das war nicht immer so!

Erst vor circa 200 Jahren wurden Maschinen mit Dampf entwickelt. Das war, zum damaligen Zeitpunkt, eine etwas andere technische Revolution, die das Leben in der damaligen Zeit wesentlich einfacher gestaltete. Doch danach hat sich eine lange Zeit technologisch kaum etwas getan, bis immer mehr Erfindungen, die von den Menschen erfunden wurden, auf den Markt kamen. So wurde ein kleiner ein-Mann-Betrieb zu einer großen Fabrik aufgebaut.

Erst um das Jahr 1900 haben Physiker sich die Dampfmaschinen genauer angesehen und etwas neues Entwickelt: Den Strom! Mit dem Strom wurde es noch einfacher, Maschinen elektrisch zu betreiben und das Leben zu entlasten. Mit der Erfindung der Elektrizität startete das Zeitalter der dritten industriellen Revolution. Diese brachte den Menschen im 20. Jahrhundert die Automatisierung durch die Erfindung des ersten Computers. Zwar waren der Apple 1 und der Z80-Prozessor noch keine Massenware aber der Startschuss wurde gegeben.

Heute befinden wir uns bereits in der 4. industriellen Revolution. Das Leben um uns herum wird immer schneller und sowohl die technischen Geräte, als auch die Menschen verändern sich. Maschinen und Roboter ersetzen den Menschen, die virtuelle Realität hilft beim Lernen, Forschen und Reisen und Smartphones machen uns immer und überall abrufbar.

Wie beeinflusst die industrielle Revolution das online Entertainment?

Es gibt viele Möglichkeiten, wie das virtuelle Entertainment unser Leben beeinflusst. Die Art und Weise, wie sich die Spiele in den vergangenen Jahren verändert haben liegt nicht nur darin, wie wir es definieren, sondern auch welche Möglichkeiten sich für uns schließen. Wir sollten uns daher erst einmal Gedanken darüber machen, was wir als online Entertainment bezeichnen. Das ist mit Sicherheit davon abhängig, welche Interessen wir verfolgen und zu welcher Altersgruppe wir gehören. Das virtuelle Entertainment kann daher in online Spiele, die sozialen Medien und in virtuelle Nachrichten unterteilt werden.

Die sozialen Medien

Dank der sozialen Medien müssen wir nicht einmal das Haus verlassen, um neue Kontakte zu knüpfen oder um den Kontakt zu Freunden zu halten. Alles, was wir tun müssen ist, das Laptop, das Tablet oder das Smartphone in die Hand zu nehmen und die sozialen Medien wie Facebook, Instagram oder Twitter zu öffnen. Wir können uns Bilder und Geschichten von Freunden ansehen, chatten oder an Videoanrufen teilnehmen.

Das online Gaming

In den vergangenen Jahren haben die online Spiele große technische Fortschritte gemacht – und das nicht nur in der Grafik, sondern auch wie wir die Spiele nutzen können. Schon lange Spielen wir nicht mehr nur auf dem Computer, sondern auch über die Spielekonsole, über das Handy oder den Gameboy. In Multi-Player-Games ist es möglich gemeinsam mit anderen weltweiten Spielern im Team zu spielen. Und auch die virtuelle Realität nimmt eine immer bedeutendere Rolle ein.

Die online Nachrichten

Wenn wir früher wissen wollten, was auf der Welt passierte, mussten wir bis zu den 20 Uhr Nachrichten oder auf die Zeitung, die am nächsten Morgen im Briefkasten gesteckt hat, warten. Heutzutage sieht es anders aus. Nachrichten können zu jeder Zeit im Internet abgerufen werden oder kommen sogar als Push-Nachricht auf das Handy.

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: