Aviso Grüne Wien: Kranzniederlegung zum Tag der Befreiung, 7. Mai 2021

Wien (OTS) – Am 8. Mai 1945 kapitulierte das nationalsozialistische Regime. Am Vortag des 8. Mai, dem Tag der Befreiung, gedenken wir der Opfer des nationalsozialistischen Terrors. Wir legen am Denkmal der Opfer der Gestapo einen Kranz nieder. Aufgrund der Covid-19-Pandemie wird auf das sonst übliche feierliche Rahmenprogramm verzichtet.

Es sprechen:

Benjamin Nägele, Generalsekretär Israelitische Kultusgemeinde David Ellensohn, Klubobmann Grüne Wien
Viktoria Spielmann, Gemeinderätin
Niki Kunrath, Gemeinderat, liest einen Text von Doron Rabinovci

Wann: Freitag 7. Mai 2021, 11:00 Uhr
Wo: Morzinplatz, 1010 Wien

Bei Teilnahme an der Kranzniederlegung gelten folgende Covid-Präventionsmaßnahmen: Verbindliche Anmeldung bei [stephanie.delabarra@gruene.at] (mailto:stephanie.delabarra@gruene.at) sowie FFP2-Maskenpflicht und 2-Meter-Abstand.

Wir weisen darüber hinaus auf das heuer wieder virtuell stattfindende „Fest der Freude“ am 8. Mai hin: Samstag, 8. Mai 2021, 18:20 Uhr, ORF III, bzw. [www.festderfreude.at] (http://www.festderfreude.at/).

Kommunikation Grüne Wien
(+43-1) 4000 – 81814
presse.wien@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: