Einladung zum Comeback-Talk „Tourismus – Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Fokus“

Wien (OTS) – Bereits vor der Corona-Pandemie war der Arbeitskräftemangel im Tourismus ein große Herausforderung für die Betrieb. Die Pandemie hat die Situation noch verschärft, viele Arbeitskräfte und Lehrlinge haben sich in dieser schwierigen Zeit beruflich anders orientiert. Mit den vorgesehenen Öffnungsschritten in Gastronomie und Tourismus wird der Bedarf an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gleichzeitig sehr rasch wieder steigen und die Herausforderungen des Arbeitskräftemangels werden wieder akut.

Im Rahmen des Comeback – Prozesses „Auf geht’s – zum Comeback des heimischen Tourismus“ findet heute, Mittwoch, den 5. Mai 2021 um 16:30 Uhr der Comeback-Talk zum Thema „Tourismus – Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Fokus“ statt. Im Fokus der Diskussion steht, wie man Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wieder für die Arbeit im Tourismus gewinnen und wie man junge Menschen für einen Job im Tourismus begeistern kann.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer:

* Elisabeth Köstinger, Bundesministerin für Landwirtschaft,
Regionen und Tourismus

* Martin Kocher, Bundesminister für Arbeit,

* Karlheinz Kopf, Abgeordneter zum Nationalrat und Generalsekretär der Wirtschaftskammer Österreich

* Sophie Karmasin, Karmasin Research & Identity

* Martin Winkler, Vorsitzender des Vorstandes der Verkehrsbüro
Group

Unter dem folgenden Link kann man daran teilnehmen:
[https://streaming.ots.at/streaming/bmlrt-20210505/]
(https://streaming.ots.at/streaming/bmlrt-20210505/)

Dazu laden wir Medienvertreterinnen und Medienvertreter sehr herzlich ein.

Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus
Daniel Kosak
Pressesprecher der Frau Bundesministerin
0171100606918
daniel.kosak@bmlrt.gv.at
https://www.bmlrt.gv.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: