Datenverknüpfung: ÖÄK-Präsident Szekeres fordert verfügbares Werkzeug nutzbar zu machen

„Eine anonymisierte Verknüpfung von Impfdatenbank mit Infektionsdatenbank wäre eminent wichtig, um früh vor Impfdurchbrüchen oder Mutationen zu warnen“, sagt Szekeres.

Wien (OTS) – „Angesichts der unklaren Lage bei den Mutationen des Coronavirus brauchen wir jede Unterstützung, die wir haben können“, unterstreicht Thomas Szekeres, Präsident der Österreichischen Ärztekammer. Ein entscheidendes Werkzeug dafür hätte man bereits in Griffweite, es werde aber nicht genutzt. „Wenn wir die Impfdatenbank mit der Infektionsdatenbank verknüpfen, sind wir sofort informiert, wenn sich beispielsweise ein größerer Prozentsatz an geimpften Menschen dennoch infiziert“, sagt Szekeres. Das könne darauf hinweisen, dass sich beim Virus etwas verändert hat. Der ÖÄK-Präsident betonte, dass die Daten selbstverständlich anonymisiert verwendet würden. „Es geht hier nicht um Einzelfälle, sondern um generelle Veränderungen beim Impfschutz“, so Szekeres.

Hilfreich wäre zudem eine regionale Unterscheidungsmöglichkeit, um schnell lokale Ausbrüche von etwaigen Mutationsvarianten feststellen zu können, sagt Szekeres. Weitere Daten wären dazu selbstverständlich nicht nötig, erteilte der ÖÄK-Präsident überbordenden Datensammlungen mit unklarem Ziel erneut eine Absage. „Datenschutz ist ein hehres Gut, auf das wir Ärztinnen und Ärzte hohen Wert legen – die von uns geforderte Datenverknüpfung wäre diesbezüglich aber unbedenklich und vor allem eine eminent wichtige Informationsquelle, die uns alle schützen kann“, sagt Szekeres abschließend und appellierte an die Verantwortlichen, hier rasch tätig zu werden.

Österreichische Ärztekammer
Mag. Sascha Bunda
Öffentlichkeitsarbeit
+ 43 1 514 06-3341
s.bunda@aerztekammer.at
www.aerztekammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: