ISS Österreich: starker und verlässlicher Wirtschaftsmotor in der Region

Wien (OTS) – Erich Steinreiber, CEO ISS Österreich, eröffnete gemeinsam mit Bürgermeister Klaus Schneeberger in Anwesenheit von Vertretern aus Wirtschaft und Medien die neue Niederlassung in Wiener Neustadt. Damit setzt der heimische Marktführer neuerlich auf Regionalität gepaart mit internationalem Know-how.

ISS Österreich eröffnet in Wiener Neustadt seinen 13. Standort. Die neue Niederlassung soll die Präsenz in der Region weiter stärken, um noch gezielter die rund 80 Kunden in der Region Wiener Neustadt unterstützen zu können. In Österreich selbst ist der Spezialist für Gebäudedienstleistungen seit 65 Jahren aktiv. Im Laufe dieser Zeit hat sich ISS vom Reinigungsunternehmen zum erfolgreichen Marktführer für integrierte Facility Dienstleistungen entwickelt. Heute sind rund 7.000 Experten in Österreich im Einsatz, weltweit ist ISS in über 30 Ländern aktiv.

„Auf unsere Wurzeln als Reinigungsunternehmen sind wir sehr stolz. Heute bieten wir umfassende Services rund ums Gebäude an, wie beispielsweise Gebäudetechnik aber auch Mitarbeiterverpflegung. So auch in der Region Wiener Neustadt, die für uns ein sehr wichtiges Kerngebiet darstellt. Bei uns gehen Regionalität mit der Kraft eines internationalen Konzernnetzwerks Hand in Hand”, sagt CEO Erich Steinreiber.

NIEDERLASSUNG STÄRKT WACHSTUM IN DER REGION

ISS Österreich gilt als starker Arbeitgeber in der Region: Vor Ort sind rund 500 Mitarbeiter beschäftigt, darunter fünf arrivierte Servicemanager, die allesamt die Meisterprüfung „Denkmal- und Fassadenreinigung“ absolviert haben. Steinreiber dazu: „Auf unsere top-ausgebildeten Spezialisten sind wir sehr stolz. Besonders in den letzten Monaten waren sie aufgrund der Corona-Pandemie sehr stark gefordert. Nicht nur in Krankenhäusern bzw. öffentlichen Einrichtungen, auch für Büro- bzw. Produktionsstandorte haben unsere Teams großartige und vor allem systemrelevante Arbeit geleistet.“

ISS Österreich hat sich damit einen guten Namen als starker Arbeitgeber vor Ort gemacht und sich als persönlicher Ansprechpartner im qualitativen Bereich Facility Management etabliert. Zu den Kunden in der Region zählen ausschließlich renommierte Unternehmen aus nahezu allen Branchen und Bereichen wie unter anderem Hochtechnologie-Unternehmen, Ausbildungsstätten oder auch Einkaufszentren. So beträgt die Wirtschaftsleistung alleine in der Region rund 5,5 Millionen Euro. Mit der neuen Niederlassung in der Kernregion Wiener Neustadt soll der Wachstumskurs weiter forciert werden.

DIGITALISERUNG UND INNOVATION: WICHTIGE TREIBER IM FACILITY MANAGEMENT

Die weltweit größte Gesundheitskrise zeigt derzeit sehr deutlich, wie wichtig einerseits der Faktor Mensch und andererseits die Digitalisierung für das Managen von Immobilien ist. Gleichzeitig sind in der Facility-Branche längst nicht alle Digitalisierungspotenziale ausgeschöpft. ISS Österreich hat die Corona-Krise zum Anlass genommen, ihre Kernkompetenzen zu schärfen, um noch besser die Kundenbedürfnisse erfüllen zu können – nicht nur im Bereich Reinigung, sondern auch für die Gebäudetechnik und Mitarbeiterverpflegung. Das neu erschlossene Servicesegment „Workplace“ soll Kunden bei der Transformation hinsichtlich der neuen Arbeitswelt unterstützen. Auch den Einsatz von modernen Technologien wie Tablets, Robotern und Apps hat das Unternehmen in den letzten Monaten massiv vorangetrieben. Eine neue Mitarbeiterapp lässt österreichweit eine noch dynamischere Kommunikation zu, was wiederum schnelleres und flexibleres Agieren über Abteilungs- sowie Landesgrenzen hinaus erlaubt – davon profitieren auch die Kunden von ISS.

Als heimischer Marktführer will ISS Österreich auch im Bereich Digitalisierung eine Vorreiterrolle einnehmen und investiert hier intensiv in den Ausbau der digitalen Kompetenzen der Mitarbeiter:
„Marktführung passiert nicht einfach so, wir haben sie uns hart erarbeitet. Wir freuen uns, diesen Weg hier in der Region fortzuführen und bedanken uns bei jedem Mitarbeiter für den Einsatz bei ISS für unsere Kunden“, so Erich Steinreiber abschließend.

Isabella Schulner
Pressesprecherin ISS Österreich
+43 664 80 574 1472
isabella.schulner@at.issworld.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: