Arbeiten für Geh- und Radweg entlang der Gymnasium Straße in Gmünd sind abgeschlossen

LR Schleritzko: Radanteil am Verkehrsaufkommen soll erhöht werden

St. Pölten (OTS) – Landesrat Ludwig Schleritzko hat kürzlich die Verkehrsfreigabe für den neuen Geh- und Radweg entlang der Gymnasium Straße in Gmünd vorgenommen und dabei betont: „Niederösterreich möchte in den nächsten Jahren den Radanteil der täglichen Wege deutlich erhöhen und damit auch die Kohlendioxid-Emissionen reduzieren. Dieses Ziel kann nur gemeinsam mit den Gemeinden erreicht werden. Das Land Niederösterreich unterstützt und schafft die notwendigen Rahmenbedingungen dafür. Mit dem Bau des Geh- und Radweges entlang der Gymnasium Straße in Gmünd wird die Verkehrssicherheit für die Fußgänger und Radfahrer maßgeblich erhöht.“

Der 350 Meter lange und 2,75 Meter breite Geh- und Radweg ist an die Hauptradroute „Euro Velo 13 – Iron Curtain Trail“ angeschlossen, die durch das Stadtgebiet von Gmünd verläuft. Die Erstförderberatung für die Errichtung des Radweges erfolgte durch die NÖ.Regional GmbH. Bisher war lediglich beidseitig der Gymnasium Straße ein rund 1,25 Meter breiter Gehsteig vorhanden. Im Zuge der Bauarbeiten wurde durch die Stadtgemeinde Gmünd auch ein Geh- und Radweg in der Josef-Gangl-Gasse errichtet.

Die Arbeiten wurden von der Firma Leyrer+Graf aus Gmünd in einer Bauzeit von rund zwei Monaten ausgeführt und konnten noch vor Schulbeginn abgeschlossen werden. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 140.000 Euro, wobei 60 Prozent vom Land Niederösterreich und 40 Prozent von der Stadtgemeinde Gmünd getragen werden.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: