VHS startet in den Bildungsherbst

Die Wiener Volkshochschulen bieten im Herbstsemester über 10.000 Kurse. Vom 20. bis 25. September warten in der „Woche der Wiener Volksbildung“ zahlreiche Schnuppertermine

Wien (OTS) – Ab 4. Oktober starten die Wiener Volkshochschulen mit mehr als 10.000 Möglichkeiten, Neues zu lernen und Erfolgserlebnisse zu feiern, ins Herbstsemester. Die Corona-Krise hat deutlich gezeigt, wie wichtig es ist, die eigenen Interessen zu pflegen und stolz auf sich zu sein. Das wirkt sich positiv auf alle Lebensbereiche aus und kann auch durch herausfordernde Phasen helfen. „Wir sollten uns viel öfter etwas Gutes tun – das kann auch bedeuten, etwas Neues auszuprobieren und den eigenen Horizont zu erweitern. Bildung ist das beste Mittel, Perspektiven zu entwickeln und die eigenen Talente zu entdecken“, meint Herbert Schweiger, Geschäftsführer der Wiener Volkshochschulen.

Über 10.000 Kurse laden auch im Herbst dazu ein, kleine und große Erfolgserlebnisse zu feiern: Ob es Sprachkenntnisse sind, die auf den nächsten Urlaub vorbereiten, ein Bewegungskurs, der ungeahnte Kräfte freisetzt oder ein Kreativangebot, das die eigene Fantasie beflügelt. Weiterbildung und persönliche Entwicklung gehen Hand in Hand und machen vor allem eines: Spaß!

Kurse mit Heimvorteil

Bei Kursen der Wiener Volkshochschulen geht es um mehr, als bloß auf Perfektion oder Leistung hinzuarbeiten. Im Zentrum steht die Freude, etwas mit Gleichgesinnten lernen zu können. „Das soziale Miteinander an unseren Standorten lässt sich durch nichts vollständig ersetzen. Umso mehr freut es mich, dass wir derzeit wieder Präsenzkurse abhalten können. Die Corona-Krise hat uns aber auch gezeigt, dass Flexibilität Trumpf ist. Deshalb haben wir im kommenden Semester unser Format „Kurse mit Heimvorteil“ noch weiter ausgebaut“, betont Schweiger. Dieses hybride Angebot ermöglicht bei Bedarf einzelne Einheiten eines Präsenzkurses auch virtuell wahrzunehmen. So kann einerseits rasch auf sich ändernde Rahmenbedingungen reagiert werden und Kursteilnehmer*innen können andererseits den Kursbesuch nach ihren persönlichen Bedürfnissen gestalten und selbst zwischen Kursraum und Online-Kursbesuch wählen.

Woche der Wiener Volksbildung

Für besonders Neugierige, vielseitig Interessierte oder Unentschlossene bietet die VHS dieses Semester etwas Besonderes: In der „Woche der Wiener Volksbildung“ gibt es vom 20. bis 25. September zahlreiche kostenlose und unverbindliche Schnuppertermine an VHS-Standorten wienweit. Diese bieten die Möglichkeit, einen Eindruck von einem Kurs zu erhalten und erst danach zu entscheiden, welche Weiterbildung die richtige ist.

Alle Schnuppertermine gibt es unter:
[www.vhs.at/woche-der-wiener-volksbildung]
(https://www.vhs.at/de/woche-der-wiener-volksbildung).

Weitere Informationen zum Kursgeschehen und das ganze Herbstprogramm gibt es unter: [www.vhs.at] (https://www.vhs.at/de).

Mag.a Nadja Pospisil
Mediensprecherin
Wiener Volkshochschulen
Tel.: 01/89 174-100 105
Mobil: 0699 189 177 58
E-Mail: nadja.pospisil@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: