Modeglamour im Café Baharat – time4africa setzt Afrikas bunte Stoffe in Szene

Laufsteg-Power mit farbenfrohen Kreationen bei der Veranstaltungsreihe „inspired by Baharat“

Wien (OTS) – Das Café Baharat ist ein gemeinnütziges Arbeitstrainingsprojekt vom Wiener Hilfswerk für subsidiär Schutzberechtigte. Dort wird am 21. Oktober das Label time4africa Mode aus bunten afrikanischen Stoffen am Catwalk präsentieren. Labelchefin Imma Baumgartner holt die Materialien selbst aus Afrika, setzt auf kleine Kollektionen mit hoher Qualität und lässt in Österreich fertigen. Sie sieht ihr Label als Brücke zwischen den Kontinenten.

„Mit den bunten Stoffen als Botschafter möchte ich mit meiner Mode die Fröhlichkeit und Kreativität Afrikas zeigen. Die Stoffe finde ich auf lokalen Märkten auf meinen Reisen in verschiedenste Länder dieses wundervollen Kontinents“, so Baumgartner. Sie achtet auf Nachhaltigkeit und bietet durch mengenmäßig begrenzte Originalstoffe Exklusivität für ihre Kundinnen und Kunden. ‚Fashion made in Austria from African Fabrics‘ ist das Motto, produziert wird in der Steiermark.

Baumgartner startete time4africa vor 10 Jahren mit Dirndl Pop-Up Stores. Sie designt selbst, präsentierte 2014 ihre Kollektionen national auf der Dakar Fashion Week in Senegal, dem folgten 2016 und 2017 Shows bei der MQ Vienna Fashion Week. Heute umfasst time4africa ein breites Sortiment an Damenmode, Accessoires, Handtaschen sowie den – genderneutralen – Parfums ‚Monduli Hills‘ und ‚Sahel‘. Weitere Informationen: www.time4africa.com

Donnerstag, 21. Oktober 2021, 18.00 – 20.00 Uhr
Charity Fashion Show
Café Baharat
Gumpendorfer Straße 65, 1060 Wien

Baharat
Seit zweieinhalb Jahren betreibt das Haus AWAT, eine Flüchtlingseinrichtung des Wiener Hilfswerks, im Erdgeschoss das gemeinnützige Trainingsprojekt „Baharat“. Ziel dieses Projekts ist die Förderung der Arbeitsintegration von subsidiär Schutzberechtigten, welche vom AMS zugewiesen werden. „Baharat“ ist ein einzigartiger All-in-one Shop, der mit seinem kleinen Kaffeehaus, dem hippen Barbershop, der Änderungsschneiderei und Upcycling-Werkstatt eine Ausbildungsstätte der besonderen Art darstellt und den Gästen einen einzigartigen Wohlfühlort bietet. Im Kaffeehausbetrieb erlernen die Trainingsteilnehmer/innen im Rahmen einer zwölfwöchigen Barista-Ausbildung die Kunst der Kaffeezubereitung.

Wiener Hilfswerk
Das Wiener Hilfswerk ist eine gemeinnützige, soziale Organisation, die im Bereich der mobilen Sozialdienste (Heimhilfen, Hauskrankenpflege etc.), in der Kinderbetreuung sowie in der Wohnungslosen- und Flüchtlingshilfe und in ihren Einrichtungen (Tageszentren für Seniorinnen und Senioren, Nachbarschaftszentren, Seniorenwohngemeinschaften, Sozialmärkte, Freizeiteinrichtungen für Menschen mit und ohne Behinderung) mehr als 2.000 haupt- und ehrenamtliche sowie freiwillige Mitarbeiter/innen beschäftigt. Weitere Informationen: www.wiener.hilfswerk.at

Wiener Hilfswerk
Thomas Stockhammer, Pressesprecher und Leiter Unternehmenskommunikation
T: +43 1 512 36 61-1455, M: +43 664 618 95 98
E: thomas.stockhammer@wiener.hilfswerk.at / www.wiener.hilfswerk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: