AKNÖ-Wieser: Volle Unterstützung für die Arbeitnehmer*innen in Kinderbetreuungseinrichtungen

Tag der Elementarbildung: faire Entlohnung, mehr Vorbereitungszeit und flächendeckende Teststrategie

St. Pölten (OTS) – Morgen, Montag, findet zum fünften Mal der „Tag der Elementarbildung“ statt. Aus diesem Anlass unterstützen die AK Niederösterreich und der ÖGB Niederösterreich die Elementarpägagog*innen und Assistenzkräfte in ihren Forderungen nach fairer Entlohnung, mehr Vor- und Nachbereitungszeit und einem einheitlichen Bundesrahmengesetz sowie in Zeiten der Pandemie auch im Wunsch nach flächendeckenden und praktikablen Sicherheitskonzepten.

„Die Arbeitsbedingungen von Beschäftigten in elementarpädagogischen Einrichtungen (Kindergärten, Kindertagesheime, etc.) waren bereits vor der Corona-Pandemie nicht optimal. Zu große Gruppen, andauernder Lärmpegel und steigende Anforderungen führen in Kombination mit mangelnden Personal- und Zeitressourcen häufig zu psychischen und physischen Belastungen. Die Pandemie hat zusätzlich die bestehenden Missstände noch verstärkt. Die Beschäftigten, meist Frauen, haben das System mit viel persönlichem Einsatz am Laufen gehalten und waren dabei selbst großer gesundheitlichen Risiken ausgesetzt“, so AK Niederösterreich-Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzender Markus Wieser.

Diese Rahmenbedingungen betreffen die Beschäftigten und Kindergarten-Kinder gleichermaßen. Darüber hinaus gibt es selbst nach zwei Jahren Pandemie noch immer keine flächendeckende Teststrategie oder einheitliche Quarantäneregelungen für Kinder im Kindergarten.

Laut einer österreichweiten Befragung im Frühjahr 2021 leiden zwei Drittel des Kindergartenpersonals unter häufigem Stress. Auch fehlt der Mehrheit der Befragten eine angemessene Anerkennung für ihre Arbeit. Das Gehalt empfinden 80% für zu niedrig. [https://bit.ly/3H1EjsV]
(https://medienportal.univie.ac.at/uniview/forschung/detailansicht/ar
tikel/pandemie-verstaerkt-belastung-des-kindergartenpersonals/)

AK Niederösterreich
Gernot Buchegger MA
Pressesprecher des Präsidenten
057171-21121 bzw. 06648134801
gernot.buchegger@aknoe.at
http://noe.arbeiterkammer.at
Kammer für Arbeiter und Angestellte für Niederösterreich
AK-Platz 1, 3100 St. Pölten

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: