Die Nachfrage nach Sicherheitsschulungen, Deeskalationstrainings und Blackout- / Krisenmanagementseminaren steigt drastisch an.

Die Österreichische Sicherheitsfachakademie verzeichnet im ersten Halbjahr 2022 einen enormen Zuwachs an Buchungen von Sicherheitsseminaren.

Deeskalation, Sicherheit, Krisenmanagement und
Blackout

Immer mehr Unternehmen aus den verschiedensten Branchen melden einen dringenden Bedarf an Sicherheitsschulungen für ihr Personal. Drohende Mieterinnen und Mieter, aggressive Fahrgäste und renitente Kundinnen und Kunden fordern immer öfter das Personal von Betrieben. Oft sind Kündigungen und Jobwechsel die Folge.

Den unsicheren Zeiten geschuldet

„Die Reizschwelle ist in den letzten beiden Jahren aufgrund der unsicheren Zeiten stark gesunken“, sagt Rudolf Novotny, Geschäftsführer und Sicherheitsexperte der Sicherheitsfachakademie. Von Vereinen über Unternehmen bis hin zu Ministerien buchen unsere Seminare um ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besser auf Ausnahmesituationen vorzubereiten. Die Bevölkerung hat Sorgen und das spiegelt sich in leichter Reizbarkeit wider. Seien es Geldsorgen, die Sorge um die eigene Gesundheit oder die Angst vor neuen Coronamaßnahmen.

Verkehrsbetriebe, Hausverwaltungen oder Lehrkräfte. Die Themen
sind groß.

„Wir schulen das Personal fast aller Branchen in sicherheitsrelevanten Themen“, sagt Martin Hollunder-Hollunder, Geschäftsführer der Sicherheitsfachakademie und früherer Bundeseinsatztrainer der Polizei. Deeskalation und Selbstschutz sind die großen Themen für das Personal. Krisenmanagement und Blackout wird von der Unternehmensführung gebucht. Immer geht es darum, mit Ausnahmesituationen bestmöglich umgehen zu können und dadurch die Angst vor Übergriffen zu reduzieren.

Seit Anfang Jänner österreichweit im Dauereinsatz

Die Trainer wie auch die beiden Geschäftsführer der Sicherheitsfachakademie sind seit Jänner in ganz Österreich unterwegs um Personal auf die aktuellen Herausforderungen vorzubereiten. Über 700 Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchten die Sicherheitsseminare in den ersten sechs Monaten dieses Jahr. Tendenz steigend.

.SFA Sicherheitsfachakademie Sicherheitskompetenzzentrum GmbH
Dipl.-Bw. Rudolf Novotny
01/9346175
office@sicherheitsfachakademie.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: