Einladung zur Pressekonferenz am 5.10., um 10.00 Uhr

AKTUELLE UMFRAGE ZU COVID-19: ERGEBNISSE ZEIGEN UNSICHERHEITEN BEI RISIKOFAKTOREN UND UNWISSEN UM ZIELGERICHTETE COVID-19-THERAPIEN. AWARENESS-BILDUNG ALS WIRKSAME GEGENMASSNAHME.

Eine im August 2022 von der Österreichischen Lungenunion (ÖLU) in Auftrag gegebene Umfrage zeigt, dass die Bevölkerung in Österreich unsicher ist, welche Personen ein erhöhtes Risiko für einen schweren Verlauf bei einer COVID-19-Infektion haben. Hohe Unwissenheit gibt es bei den Befragten auch darüber, dass spezielle zielgerichtete antivirale COVID-19-Therapien zur Verfügung stehen. Wichtig für eine gute Wirksamkeit ist der möglichst frühe Behandlungsbeginn.

Eine groß angelegte Awareness-Kampagne der Österreichischen Lungenunion soll hier gezielt aufklären. 

VORTRAGENDE: 

* GUNDULA KOBLMILLER, MSC, Vorstandsmitglied und Sprecherin der Österreichischen Lungenunion

* MAG.A PHARM. DR.IN ULRIKE MURSCH-EDLMAYR, Präsidentin Österreichische Apothekerkammer

* DR. HARALD SCHLÖGEL, 1. Vizepräsident der Österreichischen Ärztekammer und Präsident der Ärztekammer für Niederösterreich

* UNIV.-PROF. DR. FLORIAN THALHAMMER, Universitätsklinik für Urologie, Infektionsambulanz Urologie (Leitung), Leitung Contact Tracing Team, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Infektionskrankheiten und Tropenmedizin

* PRIM. PRIV.-DOZ. DR. ARSCHANG VALIPOUR, Klinik Floridsdorf, Vorstand der Abteilung für Innere Medizin und Pneumologie, Institutsleiter des Karl Landsteiner Instituts für Lungenforschung und pneumologische Onkologie

Eine groß angelegte Awareness-Kampagne der Österreichischen Lungenunion soll hier gezielt aufklären. Die Wichtigkeit der Initiative zeigt sich in der hohen Akzeptanz und ideellen Beteiligung von: Österreichische Apothekerkammer, Österreichische Ärztekammer, Ärztekammer für Wien, Österreichische Gesellschaft für Infektionskrankheiten und Tropenmedizin sowie die Österreichische Gesellschaft für antimikrobielle Chemotherapie. Finanziell unterstützt wird die Awareness-Kampagne nur von MSD und Pfizer, wobei auch weitere Pharmafirmen mit COVID-19-Therapien, um Unterstützung dieser Kampagne angefragt wurden.

WANN: Mittwoch, 5. Oktober 2022, 10.00 Uhr

WO: Skybar, 1010 Wien, Kärntner Straße 19

Wir ersuchen Sie um Ihre Anmeldung bei Frau Jaqueline Sieberer (Haslinger, Keck. PR) unter der Telefonnummer 01/713 81 51-0 oder per e-Mail unter sieberer@hk-kommunikation.at. Das Pressegespräch wird als hybride Veranstaltung stattfinden. Bitte fordern Sie die ZOOM-Einwahldaten rechtzeitig bei uns an.

EINLADUNG ZUR PRESSEKONFERENZ AM 5.10., UM 10.00 UHR

„Aktuelle Umfrage der Österreichischen Lungenunion zu COVID-19:

Gundula Koblmiller, MSc
Österreichische Lungenunion
koblmiller@lungenunion.at
www.lungenunion.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: