100 Teilnehmer aus 37 Nationen: WorldSkills in Salzburg gestartet – FOTOS

Mit der Flaggenparade und dem feierlichen Eid haben in der Mozartstadt die 46. Berufsweltmeisterschaften, die zweiten auf österreichischem Boden, begonnen.

Der Startschuss für WorldSkills ist am Mittwochabend mit der „Opening Ceremony“ im Messezentrum Salzburg gefallen: Mit der zeremoniellen Flaggenparade der 100 Fachkräfte aus 37 Nationen und dem feierlichen Eid der Teilnehmer:innen und Expert:innen wurden die zweiten Berufsweltmeisterschaften auf rot-weiß-rotem Boden (nach Linz 1983) eröffnet. Sieben WM-Bewerbe werden in der Mozartstadt zwischen Donnerstag und Samstag ausgetragen.

Aktuelle Fotos von der Eröffnung finden Sie hier.

55 (der insgesamt 62) Bewerbe sind in den vergangenen Wochen bereits erfolgreich in anderen Teilen der Welt über die Bühne gegangen: Die heuer erstmals als „Special Edition“ ausgetragene Berufsweltmeisterschaft wurde in 15 Ländern verteilt veranstaltet. Am Sonntag wird die WM offiziell mit der Medaillenverleihung (Livestream: https://www.youtube.com/channel/UCxETxigdP2l6eK8Dn3XW4Iw/videos) beendet. 

Vor den Bewerben in Salzburg liegt Österreich mit fünf Mal Gold, zwei Mal Silber, zwei Mal Bronze und 17 „Medallions for Excellence“ (werden für besonders gute Leistungen nach dem Podest vergeben) im EU-Vergleich sensationell auf dem zweiten Platz.

Sieben Chancen auf Edelmetall gibt es noch: Acht österreichische Fachkräfte (keine Lehrlinge) präsentieren sich in Salzburg auf der Bühne der besten „Young Professionals“ der Welt: das Betonbau-Duo Jonas Schulner und Oliver Waily aus Niederösterreich, Chemielabortechnikerin Caroline Pahle aus Tirol, Elektrotechniker Christoph Rumpler aus der Steiermark, Hochbauer Kilian Lupinski aus der Steiermark, Kilian Wallner aus Salzburg, Speditionslogistiker Marko Nebrigic aus Vorarlberg und Anlagenelektriker Philipp Bruckner aus Oberösterreich kämpfen in Salzburg um Edelmetall.

Der Eintritt ins Messezentrum Salzburg ist am Donnerstag und Freitag von 9 bis 17 Uhr möglich. Am finalen Wettbewerbstag Samstag ist der Start ebenfalls um 9 Uhr. Die ersten WM-Bewerbe enden ab 12 Uhr, die letzten gegen 17 Uhr. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist kostenlos. 30.000 Besucher werden erwartet. (PWK483/HSP)

Mehr Infos auf der Webseite unter www.skillsaustria.at und der Instagram-Seite unter www.instagram.com/skillsaustria/

Christoph Sammer
SkillsAustria
Kommunikation & Medienbetreuung
+43 664 233 0908
christoph.sammer@skillsaustria.at

Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ)
DMC – Data & Media Center
Pressestelle
T 0590 900 – 4462
E DMC_PR@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: