DACHGWA errichtet 1. „Wasserstoffkraftwerk“ mit Bürgerbeteiligung in Kärnten

Weitere Anlagen bereits in Planung.

In St. Gertraud im Lavanttal auf 1300 m Seehöhe liegt der Bauernhof von Maria und Franz Dorner. Als „Energierebell“ hat sich Franz Dorner bereits einen Namen gemacht und schaffte es mit einem Beitrag sogar ins Fernsehen. Die Fam. Dorner betreibt eine Masthühnerproduktion auf biologischer Basis und hat bereits seit Jahren eine 1.6 MWp -PV-Anlage installiert. Siehe index (dornertreppbauer.at).

Jetzt möchte Hr. Dorner diese PV-Anlage um weitere 2 MWp erweitern müsste aber für eine Einspeisung ins öffentliche Netz eine 16 km lange Leitung dorthin selbst finanzieren. Das ist wirtschaftlich unmöglich. Daher macht es Sinn, den erzeugten PV-Strom direkt in Wasserstoff zu verwandeln und nicht Strom sondern Wasserstoff zu verkaufen. Es gibt bereits Interesse von einigen Firmen, die den Wasserstoff dann auch abnehmen würden.

Diese Anlage dient als Vorbild für zahlreiche weitere„ Wasserstoffkraftwerke“ die derzeit in Planung sind.

Ein Wasserstoffkraftwerk ist auch in Kombination mit Windparks sinnvoll. Bei starkem Wind kann der Fall auftreten, dass die elektrischen Netze die Windenergie nicht mehr aufnehmen können und die Netzbetreiber die Windräder abschalten, obwohl sie weiter produzieren könnten. Es kann also wertvolle erneuerbare Energie nicht weiter produziert werden. Durch den Einsatz von hochleistungsfähigen Wasserstoffspeichern kann man auch hier sehr günstig Strom produzieren, was sonst nicht möglich wäre. Wir sprechen hier von Speichern bis in den Bereich von einigen GWh.

Am 1. Dezember präsentiert die D-A-CH-Gesellschaft für Wasserstoff ihr Beteiligungsmodell in einer eigenen Pressemitteilung. Ab diesem Zeitpunkt kann man auch bereits investieren.

Sie wollen mit uns persönlich sprechen?

Am Tag der offenen Tür an der HTL Wiener Neustadt (A) am Freitag, den 2.12. von 13:00-17:00 und Samstag, den 3.12. von 8:00-12:00 beim Wasserstoffstand. www.htlwrn.ac.at

Prof. DI Gerald Stickler
D-A-CH-Gesellschaft für Wasserstoff
Dr. Eckener-Gasse 2, A-2700 Wiener Neustadt
Tel.: +43 676 5134568
E-Mail: gerald.stickler@dachgwa.eu
www.dachgwa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: