Heide: Europäisches Jahr der Jugend ohne Jugend?

SPÖ-EU-Abgeordneter zieht ernüchtert Resümee – Wo bleibt das Verbot unbezahlter Praktika?

„2022 wurde von den EU-Institutionen zum Europäischen Jahr der Jugend ausgerufen, bei den Betroffenen ist das leider weitgehend unbemerkt geblieben“, sagt SPÖ-EU-Abgeordneter Hannes Heide heute zur Abstimmung einer Resolution des Europäischen Parlaments, die die Aktivitäten rund um das Europäische Jahr der Jugend 2022 bewertet. „Bei meinen zahlreichen Besuchen in Schulen, Betrieben, auf Kulturveranstaltungen oder im Austausch mit Besucher*innen im EU-Parlament hat sich mein Eindruck bestätigt, viel zu wenige haben vom diesjährigen EU-Fokus auf Kinder und Jugendliche etwas mitbekommen. Dabei ist es gerade die Jugend, die am meisten von der europäischen Idee überzeugt ist. Der Euro, offene Grenzen, ein vereintes Europa sind ihr Alltag, aber viel zu oft vergessen wir auf ihre Interessen, wenn es um konkrete Politik geht. Zurecht erwarten junge Menschen mehr von der EU, wenn es um den Klimaschutz geht, um Chancen am Arbeitsmarkt und in der Ausbildung oder bei der Bewältigung der enormen psychischen Folgen, die die Corona-Pandemie gerade auf junge Menschen hatte. Aber welche konkreten Ergebnisse werden vom Europäischen Jahr der Jugend in Erinnerung bleiben?“ ****

Hannes Heide fordert endlich Initiativen auf den Weg zu bringen und eine strukturierte Beteiligung junger Menschen an EU-Entscheidungsfindungsprozessen, zum Beispiel in Form eines „Youth Tests“, sicherzustellen: „Bringen wir das Europäische Jahr der Jugend 2022 zu einem positiven Abschluss. Verbieten wir unbezahlte Praktika in Europa, legen wir einen Aktionsplan zur Verbesserung der psychischen Gesundheit junger Menschen vor und stellen wir die Umsetzung der EU-Kindergarantie sicher, um die Kinderarmut in Europa endgültig abzuschaffen. Statt weiterer PR- und Wohlfühlveranstaltungen braucht es Beschäftigungs-, Bildungs- und Ausbildungsmöglichkeiten für junge Menschen. Sie sollten nicht nur ein Jahr lang, sondern immer im Fokus unserer Politik stehen!“ (Schluss) jf/up

Jakob Flossmann
Pressesprecher der SPÖ-Delegation im Europäischen Parlament
+43 660 562 11 99
jakob.flossmann@europarl.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: