Betriebliche Einschränkungen bei der Badner Bahn am 28.11.

Geplanter Streik der Eisenbahngewerkschaft am 28. November bringt betriebliche Einschränkungen

Der für Montag, den 28. November von 00 bis 24 Uhr angekündigte Streik der Eisenbahngewerkschaft würde auch die Verkehrsangebote der Wiener Lokalbahnen, allen voran jenes der Badner Bahn, betreffen. Fahrgäste müssen an diesem Tag bei Inkrafttreten des Streiks mit Einschränkungen und Verzögerungen auf der Strecke der Badner Bahn rechnen. 

Die Wiener Lokalbahnen und der Betriebsrat haben aber vereinbart, für ihre Fahrgäste ein Verkehrsangebot in Form eines ganztägigen 15-Minuten-Takts auf der Strecke der Badner Bahn aufrechtzuerhalten. Die Verstärkerzüge von Wien Oper bis Wiener Neudorf entfallen allerdings. Die längeren Intervalle und generellen Einschränkungen im Bahnverkehr an diesem Tag lassen ein erhöhtes Fahrgastaufkommen und längere Wartezeiten erwarten.

Die Wiener Lokalbahnen bitten Fahrgäste, mehr Zeit für ihre Wege einzurechnen und wenn möglich alternative Verkehrsmittel an diesem Tag bevorzugt zu nutzen. In Wien wird der Umstieg auf das Angebot der Wiener Linien empfohlen.

Die Kassen Baden Josefsplatz und Wien Oper bleiben am 28. November geschlossen. Infopersonal an wichtigen Haltestellen entlang der Badner Bahn wird die Fahrgäste über die aktuelle Situation informieren.

WIENER LOKALBAHNEN Gmbh
(01) 90444-53021
presse@wlb.at
www.wlb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: