Lainzer Tiergarten: Winteröffnung und viel Weihnachtsstimmung

Christbaumverkauf beim Lainzer Tor

Auch heuer wieder bleibt der gesamte Lainzer Tiergarten im Winter täglich geöffnet: Besucher *innen können das beliebte Ausflugsziel über das Lainzer Tor, Gütenbachtor, Laaber Tor, Pulverstampftor, Nikolaitor und St. Veiter Tor erreichen. „Der Lainzer Tiergarten ist ein einzigartiges Erholungsgebiet, das gerade in einer Stadt einen hohen Stellenwert – deshalb ist mir eine Öffnung auch im Winter wichtig“, betont Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky. „Und gerade jetzt vor Weihnachten kann man hier in aller Ruhe eine besondere Weihnachtsstimmung genießen!“

Auch in diesem Jahr ist die Weihnachtskrippe im Hermesvillapark mit lebensgroßen Figuren ein schöner Anlaufpunkt für alle Spaziergänger*innen: Die ersten Figuren der Krippe wurden bereits 1987 hergestellt, zusätzliche Figuren folgten in den Jahren darauf. Zunächst wurde die Krippe jährlich beim Wiener Christkindlmarkt auf dem Rathausplatz aufgestellt. Im Jahr 2002 übersiedelten die umfangreich restaurierten Figuren in den Lainzer Tiergarten.

CHRISTBAUMVERKAUF STARTET AM 12.12.

Auch der jährliche Christbaumverkauf beim Lainzer Tor findet wieder statt: Er startet am 12. und läuft bis 24.Dezember, täglich zwischen 8 und 17 Uhr, solange der Vorrat reicht. „Die Bäume wurden unter besten Bedingungen aufgezogen. Dank unterschiedlicher Größe der Bäume ist für jeden Haushalt etwas Passendes dabei“, so Forstdirektor Andreas Januskovecz.
Weihnachtskrippe:

Martina Billing
Forst und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien
Telefon: +43 1 4000 49023
E-Mail: kommunikation@ma49.wien.gv.at
wald.wien.gv.at

Michaela Zlamal
Mediensprecherin StR Jürgen Czernohorszky
+43 1 4000 81446
michaela.zlamal@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: