SPÖ-Bayr: Sexuelle Gewalt in Konflikten ist vermeidbar!

Parlamentarische Versammlung des Europarats fordert die Mitgliedstaaten auf tätig zu werden

„Sexuelle Gewalt in Konflikten ist eine der schlimmsten Gräueltaten des Krieges, die systematisch als Taktik eingesetzt wird, um die Opfer zu demütigen, zu verletzen und zu ruinieren, um Angst zu verbreiten und den Willen der Unterdrückten zu brechen“, erklärt Petra Bayr, SPÖ-Nationalratsabgeordnete und Mitglied der Parlamentarischen Versammlung des Europarats, anlässlich der Präsentation ihres Berichts zu sexueller Gewalt in Konflikten, der heute in Straßburg diskutiert und einstimmig angenommen wurde. ****

„Sie ist ein Kriegsverbrechen im Sinne des Völkerrechts und wird auch als Mittel der ethnischen Säuberung eingesetzt, entweder um den Fortpflanzungszyklus eines „Feindes“ irreparabel zu schädigen oder um Regionen mit dem „wahren Blut“ des vermeintlichen Eroberers zu besiedeln. Obwohl die Mehrheit der Opfer Frauen und Mädchen sind, sind sie bei weitem nicht die einzigen Opfer, und sexuelle Gewalt in Konflikten ist weniger geschlechtsspezifisch, wenn es sich um kleine Kinder handelt“, führt Bayr Details ihres Berichts aus.

„Sexuelle Gewalt in Konflikten wird heute nicht mehr als unvermeidliche und untrennbare Begleiterscheinung des Krieges angesehen, sondern als ein vermeidbares Phänomen, das wirksam bekämpft werden kann. Die Prävention von konfliktbezogener sexueller Gewalt beginnt lange vor dem Ausbruch eines bewaffneten Konflikts. Die Parlamentarische Versammlung fordert die Mitgliedstaaten und die nationalen Parlamente auf, sowohl in Friedenszeiten als auch in Konfliktsituationen an der Prävention zu arbeiten, indem sie sich für konzertierte internationale Maßnahmen, nationale Schutzmaßnahmen, die strikte Bestrafung von Tätern und die Stärkung von gefährdeten Personen einsetzen. Für die Überlebenden müssen Wiedergutmachungs- und Rehabilitationsprogramme geschaffen werden“, so Bayr abschließend. (Schluss) up

SPÖ-Parlamentsklub
01/40110-3570
klubpresse@spoe.at
https://klub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: