Barbara Stöckl im Gespräch mit Michael Ostrowski, Teresa Vogl, Ulrike Lunacek und Robert Seeger

Im ORF-Nighttalk „Stöckl“ am 26. Jänner um 22.45 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) – In der aktuellen Ausgabe des ORF-Nighttalks „Stöckl“ sind am Donnerstag, dem 26. Jänner 2023, um 22.45 Uhr in ORF 2 Schauspieler und Regisseur Michael Ostrowski, ORF-Moderatorin Teresa Vogl, Ex-Politikerin und Autorin Ulrike Lunacek sowie der ehemalige Sportkommentator Robert Seeger zu Gast bei Barbara Stöckl:

„Während der Wienbesuche im Laufe meines Studiums wurden die Diskussionen mit meinem Vater Heinrich immer heftiger. Mein feministisches Gedankengut traf auf seine konservativen Ansichten, da wurde es immer wieder auch lauter zwischen uns“, erzählt Ex-Grünen-Politikerin Ulrike Lunacek über die Beziehung zu ihrem Vater, einem traditionell eingestellten Landwirtschafts-Manager. Nichtsdestotrotz war die Vater-Tochter-Beziehung stets geprägt von gegenseitiger Wertschätzung und Zuneigung. In „Stöckl“ spricht die 65-Jährige über ihre Kindheitserinnerungen an die niederösterreichischen Molkereien, in denen ihr Vater zunächst tätig war, und an den wichtigsten Satz, den er ihr mitgegeben hat: „Vergiss die Freude nicht!“.

Ein Credo, das auch für Robert Seegers lange Karriere galt: Er kommentierte mehr als 1.000 Skirennen und Fußballspiele, stets mit gleichbleibendem Enthusiasmus. Dabei ist der Steirer in seinen frühen Zwanzigern eigentlich in die USA gezogen und wollte auch bleiben, doch der Vietnam-Krieg beendete seinen American Dream.

Schauspieler und Regisseur Michael Ostrowski zog es einst auch ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten: Der gebürtige Steirer studierte in Oxford und New York Dolmetsch, doch schlussendlich schlug er einen ganz anderen Weg ein und sucht bis heute nach immer neuen Herausforderungen. Mit seinem Debütroman „Der Onkel“ landete er gleich einen Beststeller, an der Idee für die Geschichte hat er 15 Jahre lang gearbeitet.

Auch für Teresa Vogl startete 2023 mit einer neuen Aufgabe: Sie kommentierte erstmals das Neujahrskonzert und bereitet sich inzwischen schon für das nächste Highlight vor: den Wiener Opernball, der nach zwei Jahren Pause endlich wieder stattfinden kann.

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: