Lesaffre stärkt seine Präsenz in den Vereinigten Staaten

_LESAFFRE, EIN WICHTIGER GLOBALER AKTEUR IM BEREICH FERMENTATION UND MIKROORGANISMEN, KÜNDIGT EINE REIHE VON INVESTITIONEN IN DEN USA AN, UM SEINE GEOGRAFISCHE PRÄSENZ IN DER REGION ZU STÄRKEN, AUF DAS WACHSTUM IN DEN BEREICHEN ERNÄHRUNG UND GESUNDHEIT ZU REAGIEREN UND SEINE KUNDEN BESSER ZU BEDIENEN._

Lesaffre ist seit 1978 in den Vereinigten Staaten vertreten und beschäftigt dort über 600 Mitarbeitende in seinen Fabriken für Hefe, Bakterien und Backzutaten, im Baking Center™ und in der Unternehmenszentrale. Die Unternehmensgruppe setzt ihr Wachstum durch mehrere Kapitalinvestitionen und Übernahmen fort, erweitert ihre Präsenz und passt sich den neuen Bedürfnissen ihrer Kunden in den Bereichen Ernährung, Gesundheit und Biotechnologie an.

Mit dem Ziel, bis zum Jahr 2050 9 Milliarden Menschen zu ernähren, investiert Lesaffre sowohl in neue Anlagen als auch in Forschung und Entwicklung, um seinen Kunden so nah wie möglich zu sein und ihnen die besten Lösungen zu bieten, ohne dabei die Begrenztheit der Ressourcen der Erde aus dem Blick zu verlieren. Die weitere Expansion in den Vereinigten Staaten ist für Lesaffre von strategischer Bedeutung, weshalb im Jahr 2023 zahlreiche Investitionen getätigt wurden.

DER 10. FERMENTER FÜR DIE HEFEFABRIK IN CEDAR RAPIDS, IOWA, USA

Um die wachsende Nachfrage im Ernährungs- und Biotechnologiesektor zu befriedigen und gleichzeitig den bestehenden Kunden einen kontinuierlich guten Service zu bieten, hat Red Star Yeast, LLC, am 31. August einen neuen Fermenter eingeweiht. Diese zusätzliche Kapazität für die Bereiche Bäckerei, Ernährung, Gesundheit und Biotechnologie bietet Flexibilität und Anpassungsfähigkeit an die Kundenbedürfnisse und ermöglicht es Lesaffre und Red Star Yeast Company, noch mehr Lösungen für die Lebensmittelherausforderungen von morgen zu finden.

DER NEUE TROCKNER FÜR DIE HEFEEXTRAKTANLAGE IN CEDAR RAPIDS, IOWA, USA

An diesem Standort in Cedar Rapids, Iowa, USA, investierte Lesaffre in einen neuen Trockner, um die wachsende Nachfrage der Kunden von Phileo, dem Lesaffre-Geschäftsbereich für Tiernahrung und -gesundheit, zu befriedigen und gleichzeitig durch die Begrenzung der CO2-Emissionen einen umweltfreundlicheren Ansatz zu verfolgen.

ERWERB VON GENOME-EDITING-TECHNOLOGIEN

Lesaffre erwarb Kompetenzen eines in Massachusetts ansässigen Biowissenschaftsunternehmens, das sich auf natürlich gewonnene Moleküle zum Nutzen der menschlichen Gesundheit konzentriert und sich dem Lesaffre Institute of Science and Technology anschließt. Diese Investition erweitert die Kompetenzen der Lesaffre-Einheit Recombia Biosciences im Bereich Metabolic Engineering, wobei die neuen Labore im November 2023 eröffnet werden.

Diese neue Investition wird es Lesaffre und Recombia ermöglichen, das Potenzial pflanzlicher Metaboliten zu erforschen, die durch Precision-Fermentation-Verfahren mithilfe von Bakterien und Hefen produziert werden, sowie deren vielfältige Wechselwirkungen mit Mikroorganismen.

LESAFFRE – GEMEINSAM FÜR EINE BESSERE ERNÄHRUNG UND DEN SCHUTZ UNSERES PLANETEN.

Mehr Informationen über Lesaffre auf www.lesaffre.com

Schließen Sie sich uns auf LinkedIn und auf Twitter an

Kontact: lesaffre@wellcom.fr

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1893479/Lesaffre_Logo.jpg

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/lesaffre-starkt-seine-prasenz-in-den-vereinigten-staaten-301992419.html

Valerie Lassalle,
Emilie Zagozda,
+33(0)1 46 34 60 60

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

%d Bloggern gefällt das: