Ärztekammer Wien mit Appell an Bevölkerung: Kostenlose Masernimpfung in Anspruch nehmen

Vizepräsidentin Kamaleyan-Schmied: „Masern sind höchst ansteckend. Kontaktieren Sie bei Verdacht unbedingt vor dem Arztbesuch Ihre Ordination.“

Aktuell kommt es in Österreich zu vermehrten Masernfällen. Auch in Wien wurden Fälle registriert. Der Masernausbruch ist die Folge einer zu geringen Impfbeteiligung: „Die Masern-Impfung ist Teil des kostenfreien Impfprogramms und steht sowohl für Kinder als auch für Erwachsene als nachgeholte Kinderimpfung ohne Altersbegrenzung zur Verfügung. Eine Masernerkrankung kann schwere gesundheitliche Folgen mit sich bringen. Ich appelliere an die Bevölkerung, das kostenlose Masern-Impfangebot in Anspruch zu nehmen. So schützen Sie Ihre Kinder, sich selbst und andere am besten“, sagt NAGHME KAMALEYAN-SCHMIED, Vizepräsidentin und Kurienobfrau der niedergelassenen Ärzte der Ärztekammer für Wien, die selbst eine Kassenpraxis in Wien führt.

Um eine weitere Verbreitung der meldepflichtigen Masern einzuschränken, rät die Ärztekammer für Wien dringend zur Einhaltung der Hygienemaßnahmen und bittet um äußerste Vorsicht bei Verdacht auf Masern: „Masern sind höchst ansteckend. Falls Sie den Verdacht haben, an Masern erkrankt zu sein, kontaktieren Sie bitte unbedingt vor dem Arztbesuch die Ordination oder die Ambulanz, um eine erste Abklärung am Telefon zu ermöglichen und damit weitere mögliche Ansteckungen vorab zu verhindern. Patientinnen und Patienten mit Symptomen wie Ausschlag, Fieber, Schnupfen, Husten, Gliederschmerzen, Durchfall oder allgemeinem Krankheitsgefühl sowie Risikopatientinnen und -patienten empfehlen wir zudem eindringlich, beim Besuch in der Ordination eine FFP2-Maske zu tragen. Nur so kann die weitere Verbreitung von Masern, aber auch von Influenza-, Corona- und RSV-Viren sowie grippalen Infekten verhindert werden. Bitte seien Sie bei Krankheitsanzeichen unbedingt wachsam und vorsichtig“, so Kamaleyan-Schmied.

Eine Liste mit am Impfprogramm teilnehmenden Ärztinnen und Ärzten in Wien steht hier zur Verfügung. 

Adrian Hinterreither
+43 664 9619179
hinterreither@aekwien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender