Ehrenvorsitzender der Frei-Aleviten Mehmet Ali Çankaya in der Türkei festgesetzt

Die frei-aleviten österreich fordern die Türkei auf, das Ausreiseverbot gegen Mehmet Ali Çankaya aufzuheben!

DIE FREI-ALEVITEN ÖSTERREICH APPELLIEREN AN DIE ÖSTERREICHISCHE POLITIK UND ÖFFENTLICHKEIT 

Mit tiefer Bestürzung haben die Frei-Aleviten von der rechtswidrigen Festnahme unseres langjährigen, ehemaligen Vorsitzenden und Ehrenfunktionärs, Mehmet Ali Çankaya, in der Türkei erfahren.

Am Montag, den 12. Februar, wurde Çankaya vor seiner geplanten Rückreise nach Wien am Flughafen Istanbul festgenommen. Schon in einer Woche soll unter anderem wegen dem völlig haltlosem Vorwurf der „Terrorismus-Propaganda“ ein Strafverfahren  gegen den österreichischen Staatsbürger in der Türkei eröffnet werden.

Mehmet Ali Çankaya wurde seines sozialen Engagements in der Türkei zum Verhängnis. Er engagierte sich zuletzt in Adiyaman, wo die frei-aleviten österreich nach der verheerenden Erdbebenkatastrophe im Vorjahr ein Hilfs-Containerdorf errichtet hat. Ihm wird eine nicht näher spezifizierte Aussage in einer seiner Reden zur Last gelegt, ohne jegliche Grundlage. Sein Anwalt hat bereits Einspruch gegen die Festnahme und das verhängte Ausreiseverbot eingelegt.  Mehmet Ali Çankaya weist die Anschuldigungen als absurd und erfunden zurück.

Diese rechtslose Vorgehensweise in der Türkei reiht sich ein in eine lange Reihe von unrechtmäßigen und demokratiefeindlichen Bemühungen Alevitinnen und Aleviten in der Türkei weiterhin zu unterdrücken und ist Ausdruck einer tief verwurzelten Diskriminierung. Unter dem Deckmantel vermeintlicher „Staatsgefährdung“ werden Alevitinnen und Aleviten schickaniert, bedrängt und bewusst gefährdet.

Wir fordern die Türkei auf, das Verfahren gegen Çankaya unverzüglich einzustellen und das Ausreiseverbot aufzuheben. Wir appellieren an die österreichische Politik, allen voran an das österreichische Außenministerium sowie die österreichische Botschaft in der Türkei, entschiedene Schritte einzuleiten, um unseren Ehrenvorsitzenden rasch und wohlbehalten zurück nach Österreich zu holen.   

Mit freundlichen Grüßen

Frei-Alevitische Glaubensgemeinschaft in Österreich. 

Email: info@frei-aleviten.com
Mobil: +43676 4368891 | +436602421982

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender