„Onde d’Italia“ mit Maria Mazzotta am 19.2. im ORF RadioKulturhaus

Wien (OTS) – Maria Mazzotta, eine der gefragtesten Stimmen der Weltmusik-Szene, macht mit ihrem brandneuen Live-Projekt in Trio-Besetzung Station in Wien: Im Rahmen der italienischen Reihe „Onde d’Italia“ gibt das Trio am Montag, den 19. Februar (19.30 Uhr) ein Konzert im ORF RadioKulturhaus. Die Veranstaltung kann auch via Audio-Livestream unter http://radiokulturhaus.orf.at miterlebt werden.

Maria Mazzotta präsentiert im Großen Sendesaal des ORF RadioKulturhauses ihr neues Album, das sie gemeinsam mit Gitarrist Ernesto Nobili und Perkussionist Cristiano Della Monica aufgenommen hat. Im neuen Ensemble treffen Post-Rock-Texturen auf die musikalischen Traditionen und die lebendige Interpretation von Maria Mazzotta. Mazzottas Repertoire ist das Ergebnis akribischer Recherche und setzt sich aus verschiedenen Kulturen zusammen, mit besonderem Augenmerk auf die vokalen Charakteristika der jeweiligen Musiktradition. Mit dem neuen Album drückt die Sängerin aus dem Salento die vitale und unverblümte Kraft der „ländlichen Tradition“ durch zeitgenössische, „vorstädtisch anmutende Instrumente“ aus. Der Eintritt für das Konzert am Montag, den 19. Februar (19.30 Uhr) im Großen Sendesaal beträgt EUR 26,–; mit der ORF RadioKulturhaus-Karte ist der Bezug eines um 50 % ermäßigten Tickets möglich; Ö1 Club-Mitglieder erhalten 10 % Ermäßigung. Weitere Informationen zum Programm des ORF RadioKulturhauses gibt es auf der Homepage radiokulturhaus.ORF.at oder über das Kartenbüro (Tel. 01/501 70-377).

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Bernadette Aigner
01 87878/19121
bernadette.aigner@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender